Tier ausgewichen, Unfall gebaut

Weilheim - Relativ glimpflich abgegangen ist ein Unfall in den frühen Morgenstunden des Dienstags.

Passiert ist er gegen 3.40 Uhr auf der Staatsstraße von Weilheim nach Wessobrunn in Höhe Lichtenau. Ein Weilheimer (45) war mit seinem Auto Richtung Weilheim unterwegs, als er eigenen Angaben nach einen Tier auswich. Dabei geriet er nach links in den Gegenverkehr und stieß mit dem Wagen eines kroatischen Staatsbürgers zusammen. Der Wagen des Weilheimers wurde zurückgeschleudert und kam neben der Fahrbahn zum Liegen. Verletzt wurde niemand, der Schaden liegt bei rund 5000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plan C für Omas Eisenbahnen
Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die von drei Freiland-Eisenbahnen, mit …
Plan C für Omas Eisenbahnen
Unterstützerkreise zunehmend frustriert
Landrätin Andrea Jochner-Weiß (CSU) hatte keinen leichten Stand bei der Podiumsdiskussion zur Asylpolitik. Die Integrationsbeauftragte der CSU, Kerstin Schreyer, entging …
Unterstützerkreise zunehmend frustriert
Zeitgenössische Kunst auf 900 Quadratmetern
Sich und ihre Arbeit darstellen, diese Möglichkeit bietet die „Kunstmesse Weilheim“   noch bis kommenden Sonntag  52 professionell arbeitenden Künstlerinnen und …
Zeitgenössische Kunst auf 900 Quadratmetern
Zwei Schwerverletzte und 120 000 Euro Schaden
Bei einem Unfall in Vorderfischen sind am  Freitagnachmittag zwei Menschen schwer verletzt worden. Der Sachschaden beträgt rund 120 000 Euro.
Zwei Schwerverletzte und 120 000 Euro Schaden

Kommentare