Tierische Harmonie

Weilheim - Bei der Familie Hartl in den Weilheimer Parchetwiesen geht es zu wie in einem kleinen Zoo.

Kater „Lucky“, am längsten bei Michaela und Richard Hartl sowie den Kindern Tobias (im Bild) und Yannick, hat den braven, aber bedrohlich großen Hund Charly inzwischen zwar akzeptiert, wollte trotzdem nicht aufs Tierfamilienfoto. Häsin „Biggi“ stellte immerhin eines ihrer drei Jungen zur Verfügung, das „Charly“ sofort inbrünstig abschleckte. Nicht mit aufs Bild durften die ebenso geliebten Meerschweinchen, die wegen ihres strengen Geruches ins Gartenhäuschen verbannt wurden. Auch die Teilnahme der Fische erschien angesichts ihres bevorzugten Lebensraumes nicht sinnvoll. So müssen Tobias, Charly und das drei Wochen alte Häschen als Beleg für die tierische Harmonie bei der Familie Hartl herhalten. gro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Hassbrief nach dem Urlaub
Ein Hassbrief nach dem Urlaub
Flughafen München: „Wie das gehen soll?“ - Passagier verwundert über Schild - Airport reagiert
Flughafen München: „Wie das gehen soll?“ - Passagier verwundert über Schild - Airport reagiert
Atomares Endlager im Landkreis Erding möglich
Atomares Endlager im Landkreis Erding möglich
Corona: Wieder ein Patient im Klinikum
Corona: Wieder ein Patient im Klinikum

Kommentare