Livestream der Polizei: Bande will Geldautomat sprengen - Polizei ist schneller

Livestream der Polizei: Bande will Geldautomat sprengen - Polizei ist schneller
+
Zwei Autos kollidierten am Freitagnachmittag auf der Staatsstraße zwischen Weilheim und Peißenberg. Der schwere Unfall forderte ein Todesopfer.

Fahranfänger gerät in Gegenverkehr

Auto von Straße gerammt: Frau stirbt

Peißenberg - Eine Frau kam am späten Freitagnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Weilheim und Peißenberg ums Leben.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2058 verlor am späten Freitagnachmittag eine 75 Jahre alte Frau aus Schwabsoien ihr Leben. Laut Auskunft der Polizei Weilheim war sie sofort tot.

Der Unfall ereignete sich kurz nach 17 Uhr, als ein 18-jähriger Peitinger mit seinem Auto von Peißenberg in Richtung Weilheim fuhr. Mit ihm im Wagen saßen zwei weitere Burschen aus Peiting, einer 18 und einer 17 Jahre alt. Rund 400 Meter nach dem „Dehner“-Markt geriet der Fahranfänger ersten Erkenntnissen nach in einer leichten, langgezogenen Rechtskurve mit seinem dunklen Van aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in den Kleinwagen, mit dem die Schwabsoienerin Richtung Peißenberg unterwegs war. Durch den Aufprall wurde ihr Wagen von der Fahrbahn geschleudert.

Während für die 75-Jährige jede Hilfe zu spät kam, kamen der 18-jährige Fahrer und ein 18 Jahre alter Beifahrer mit leichten Verletzungen davon. Sie wurden im Krankenhaus Weilheim ambulant behandelt. Schwer verletzt wurde dagegen der zweite, 17 Jahre alte Beifahrer. Er wurde mit dem Hubschrauber ins UKM gebracht.

Die Staatsstraße war gegen 20.30 Uhr noch gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache war auf Anordnung der Staatsanwaltschaft ein Gutachten angefertigt worden.

Bilder von der Einsatzstelle

Tödlicher Unfall zwischen Weilheim und Peißenberg

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach dem Hotel-Nein in Penzberg: „Ich würde die Finger davon lassen“
Mit dem deutlichen Votum im Bürgerentscheid ist ein Hotel-Neubau in Penzberg vorerst vom Tisch. Das gilt sowohl für Gut Hub als auch für andere Standorte aus der …
Nach dem Hotel-Nein in Penzberg: „Ich würde die Finger davon lassen“
Schnell vorbei an Starnberg
Die Starnberger Westumfahrung wird voraussichtlich ab 2. Dezember befahrbar sein. Dann müssen die Bewohner des Landkreises Weilheim-Schongau, wenn sie in den Münchner …
Schnell vorbei an Starnberg
728 Weilheimer radelten 176 308 Kilometer
In der Wirtschaft würde man von guten Geschäftszahlen sprechen, wenn man eine solche Bilanz vorlegt. Das Stadtradeln, das es seit 2008 gibt, verzeichnete einen Zuwachs …
728 Weilheimer radelten 176 308 Kilometer
Enders und Krahl: Nervenkrimi um den Landtags-Einzug
Am Wahlabend ist der spannendste Moment um 18 Uhr, wenn die erste Hochrechnung eintrifft. Doch für die Kandidaten, die kein Direktmandat errungen haben und nur über die …
Enders und Krahl: Nervenkrimi um den Landtags-Einzug

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion