1 von 3
2 von 3
3 von 3

Bei Peißenberg

Tödlicher Verkehrsunfall: 21-Jähriger stirbt auf B472

Peißenberg - Am frühen Samstagmorgen hat sich auf der B472 ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet: Ein 21-Jähriger starb.

Wie die Polizei mitteilt, hat sich am frühen Samstagmorgen um 5.10 Uhr auf der B 472 ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Fußgänger ums Leben kam. Eine 26-jährige Murnauerin fuhr mit ihrem Pkw auf der Bundestraße von Hohenpeißenberg in Richtung Peißenberg. Etwa 200 Meter nach dem Ortsende erfasste sie mit ihrem Pkw einen 21-jährigen Fußgänger, der auf der Fahrbahn unterwegs war.

Der Aufprall war so erheblich, dass sich der 21-Jähriger aus dem Altlandkreis Weilheim dabei so schwere Verletzungen zuzog, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die Fahrerin des Pkw und ihre Beifahrerin erlitten beide einen Schock.

Ein unfallanalytisches Gutachten wurde zur Klärung des genauen Unfallhergangs durch die Staatsanwaltschaft angeordnet. Dabei soll auch geklärt werden, warum der 21-Jährige zu Fuß auf der Bundesstraße unterwegs war.

Neben dem Rettungsdienst war auch die Freiwillige Feuerwehr Hohenpeißenberg vor Ort. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme ca. drei Stunden komplett gesperrt. Der Sachschaden am Pkw beträgt etwa 5000 Euro.

mm/tz

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Kollision zwischen Penzberg und Iffeldorf: Sechs Verletzte
Zu einem schweren Unfall mit mehreren Verletzten kam es am Dienstagnachmittag an der Staatsstraße Penzberg-Iffeldorf auf Höhe der Autobahn-Zufahrt. Die Strecke war …
Kollision zwischen Penzberg und Iffeldorf: Sechs Verletzte
Wielenbach
Verabschiedung von Pfarrer Schönmetzler: Die Bilder
In der Pfarrei Wielenbach geht eine Ära zu Ende. Bernhard Schönmetzler war 37 Jahre Pfarrer und kehrt jetzt für den Ruhestand ins Allgäu zurück.
Verabschiedung von Pfarrer Schönmetzler: Die Bilder
Fahrerin übersieht Familienauto auf B2: Vier Verletzte, ein Baby
Eine Autofahrerin (69) hat auf der B2 zwischen Weilheim und Spatzenhausen beim Abbiegen den entgegenkommenden Wagen einer Familie übersehen. Das jüngste Unfallopfer ist …
Fahrerin übersieht Familienauto auf B2: Vier Verletzte, ein Baby
Weilheim
Ferienspaß ist sehr beliebt
Das Weilheimer Ferienprogramm wird gut  angenommen. Auch das Mosaikbasteln und der Tenniskurs  waren äußerst beliebt.  
Ferienspaß ist sehr beliebt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion