1 von 8
Kaum zu glauben: Aus diesem Auto stieg die Fahrerin unverletzt aus.
2 von 8
3 von 8
4 von 8
5 von 8
6 von 8
7 von 8
8 von 8

Traktorrad ragte in Fahrerkabine

Münchnerin (72) entkommt unverletzt aus Fahrzeugwrack

  • schließen

Gleich eine Kompanie von Schutzengeln muss eine Münchnerin gehabt haben. Einen Frontalzusammenstoß mit einem Bulldog überstand sie unverletzt.

Wilzhofen - Ein 78-jähriger Wielenbacher fuhr am Dienstag um 13.54 Uhr mit seinem Traktor auf der  Mühlenstraße in Wilzhofen in Richtung Süden, als ihm die 72-Jährige aus München mit ihrem Auto entgegenkam. Der Bulldogfahrer hielt sich auf der sehr engen Fahrbahn auf der linken Seite auf, es kam zum Frontalzusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Dabei überrollte der Traktor den Pkw bis zur Fahrzeugmitte, das linke Vorderrad ragte sogar in die Fahrerkabine des Autos hinein. „Mit viel Glück blieb die Münchnerin bei dem Unfall unverletzt“, schreibt die Weilheimer Polizei in ihrem Bericht.

Es  entstand  laut Polizei  ein Sachschaden von insgesamt circa 6300 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Böbing
Das war das Böbing Open Air 2018 - „Wacken Süd liegt in Böbing“
Zwei Tage lang beste Stimmung, tolle Bands, Glück mit dem Wetter und fast ein neuer Besucherrekord. Der Verein Kunst & Krempl hat das 32. Böbing Open Air gestemmt und …
Das war das Böbing Open Air 2018 - „Wacken Süd liegt in Böbing“
Huglfing
Schlimmer Unfall auf der B472 bei Huglfing: Golf-Fahrer schwerstverletzt
Schwerer Unfall auf der B472 bei Huglfing: Der Fahrer ist schwerstverletzt, der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock.
Schlimmer Unfall auf der B472 bei Huglfing: Golf-Fahrer schwerstverletzt
Weilheim
Das Komod-Festival in Bildern
 Super Stimmung an der Ammer in Weilheim: Dort wird gerade das Kommod-Festival gefeiert. Wir haben viele Bilder. Ein ausführlicher Bericht folgt.
Das Komod-Festival in Bildern
Altenstadt
Zu gierig? Kuh fällt in Futtergrube - Feuerwehr muss sie befreien
War das Frühstück nicht reichhaltig genug? Am Mittwochmorgen fiel eine Kuh in die Futtergrube. Alleine konnte sich das Tier nicht mehr befreien. 
Zu gierig? Kuh fällt in Futtergrube - Feuerwehr muss sie befreien