Einen Traum in Weiß wünschen sich Marion Koneczny und Norbert Schilcher für den schönsten Tag. Fotos: Gierig

Vom Trauring zum Brautstrauß

Weilheim - Reger Betrieb herrschte beim 19. Weilheimer Brauttag in der Weilheimer Stadthalle.

Zufrieden zeigten sich die Veranstalter Antje und Andreas Schweiger aus Wessobrunn, die die Schau rund ums Heiraten zum 5. Mal in Folge initiieren.

„Wir haben so viele Anfragen von Ausstellern bekommen, dass wir locker noch zehn hätten unterbringen können. Aber uns fehlt leider der Platz dazu“, so Antje Schwaiger, die bei der Auswahl der Aussteller auf Ausgewogenheit setzt. Für das Ehepaar beginnt die Vorbereitungszeit bereits im Sommer.

44 Aussteller zeigten, was alles zu einer romantischen und gelungenen Hochzeitsfeier gehört. Zu den Höhepunkten gehörten die Brautmodenschauen, bei denen Spitze, Tüll und viel Stickerei bei den Damen und Anzüge in Braun, Grau oder Anthrazit bei den Herren den modischen Ton angaben.

Vom weißen langen Brautkleid über Trauringe, Hochzeitstafeln bis hin zur eleganten Brautfrisur, dem richtigen Schminken und die Hochzeitsfoto konnten sich heiratswillige Paare in der Stadthalle informieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Elke Zehetner im zweiten Anlauf nominiert
Penzberg hat eine SPD-Bürgermeisterin. Bei der Wiederholung der Aufstellungskonferenz am Donnerstagabend bekam Elke Zehetner ihr rotes Parteibuch überreicht. In geheimer …
Elke Zehetner im zweiten Anlauf nominiert
Erdbeer-Saison im Landkreis kann starten
Endlich passt das Wetter. Die Erdbeer-Saison steht im Landkreis vor der Tür. Die Nachfrage nach den vitaminreichen Früchten steigt. Standbetreiber und Plantagenbesitzer …
Erdbeer-Saison im Landkreis kann starten
Nach Aldi-Einkauf: Unfall mit Luxus-Sportwagen - Riesiger Schaden entsteht
Eine 22-Jährige übersah bei Aldi in Weilheim ausgerechnet einen Ferrari und die beiden Autos prallten zusammen. Die Höhe des Schadens ist kaum zu glauben. 
Nach Aldi-Einkauf: Unfall mit Luxus-Sportwagen - Riesiger Schaden entsteht
Brand in der Rigi Rutsch’n: Angeklagter freigesprochen
Im Prozess um die vermeintliche Brandstiftung in der Cari-Bar der Peißenberger „Rigi Rutsch’n“ ist der ehemalige Pächter am Landgericht München II freigesprochen worden.
Brand in der Rigi Rutsch’n: Angeklagter freigesprochen

Kommentare