+
Drei „Ducati Panigale“ in der Farbe rot wurden aus dem Geschäft in Obersöchering gestohlen.

obersöchering

Unbekannte stehlen drei „Ducati“

Obersöchering - Drei Motorräder der Marke „Ducati“ und einen Tresor stahlen Unbekannte aus einem Geschäft in Obersöchering. Der Schaden bewegt sich im hohen fünfstelligen Bereich. 

Die unbekannten Einbrecher verschafften sich zwischen Sonntag,  19 Uhr,  und Montag 10 Uhr,  gewaltsam Zutritt zum Verkaufsraum eines Motorradgeschäftes an der Liebfrauenstraße in Obersöchering. Sie  entwendeten drei Motorräder der Marke „Ducati Panigale“ in der Farbe rot. Ein Tresor mit einer geringen Bargeldsumme  wurde ebenfalls mitgenommen. Der Gesamtschaden liegt im höheren fünfstelligen Bereich, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Der Erkennungsdienst der Kripo Weilheim übernahm erste Spurensicherungsmaßnahmen. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat für Einbruchsdelikte geführt. 

Die Polizei bittet Zeugen,  verdächtige Wahrnehmungen bei der Kripo Weilheim unter der Tel.: 0881/640-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle mitzuteilen. 

Wer hat zur genannten Tatzeit oder auch schon Tage vorher verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Obersöchering gesehen?

Kam es zu einem Auskundschaften im Außen- oder Innenbereich des Motorradgeschäftes in der Liebfrauenstraße?

Wurden Motorräder der Marke „Ducati Panigale“ oder Fahrzeugteile in verdächtiger Weise zum Verkauf angeboten?

td

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reifen geplatzt: Schwerer Unfall auf der A95
Auf der A95 bei Penzberg hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Weil ein Reifen platzte, schleuderte ein Auto die Böschung herunter. Vier Personen wurden schwer …
Reifen geplatzt: Schwerer Unfall auf der A95
Warum es ausgerechnet in Weilheim ein WWF-Büro gibt
In Bayern gibt es nur eine Außenstelle des WWF, eine der größten Natur- und Umweltschutzorganisationen weltweit. Warum dieses Büro seinen Sitz ausgerechnet in Weilheim …
Warum es ausgerechnet in Weilheim ein WWF-Büro gibt
Unwetter-Alarm für die Feuerwehren
Das Unwetter hat die Penzberger Feuerwehr in Atem gehalten. Im ganzen Stadtgebiet rückten die Helfer aus. 33 Aktive mit sieben Fahrzeugen waren fast drei Stunden im …
Unwetter-Alarm für die Feuerwehren
Karlstraße in Penzberg: Vollsperrung verlängert
Die Vollsperrung der Karlstraße in Penzberg auf Höhe des Schulzentrums wird voraussichtlich zwei Tage länger dauern als ursprünglich geplant.
Karlstraße in Penzberg: Vollsperrung verlängert

Kommentare