Unbekannte wüten in Kleingartenanlage

Weilheim - Zwei Monate, nachdem unbekannte Täter in der Kleingartenanlage „Am Schwattach“ in Weilheim gewütet hatten, wurden dort erneut Gärten verwüstet.

Diesmal wurden laut Polizei in der Nacht zum Mittwoch in mindestens vier Kleingärten Betonfiguren, Gartenzwerge, Glaskugeln und Solarleuchten zerbrochen sowie mehrere Wassertonnen und Blumenkästen umgeworfen. Aus einem Garten stahlen die unbekannten Rowdys einen kleinen Steinlöwen mit weiß-blauem bayerischen Wappen.

Im Zug der bisherigen Ermittlungen stellte sich nach Auskunft eines Polizeisprechers heraus, dass vier bis fünf Jugendliche, die mit ihren Fahrrädern am Mittwoch kurz vor Mitternacht auf der Kanalstraße Richtung Schwattachweg zogen, in einem Garten die Krone von zwei Buchsbäumen abschnitten und dabei auch einen Springbrunnen beschädigten.

Die Weilheimer Polizei bittet um Hinweise auf die unbekannten Täter, Angaben werden unter Tel. 0881/6400 entgegengenommen.

Auch interessant

Kommentare