+
Symbolbild

Polizei sucht Zeugen

Unbekannter sprengt Krater in Wiese 

  • schließen

Habach - Drei auf einen Meter groß ist der Krater, den ein Unbekannter in eine Wiese sprengte. Die Polizei tappt über den Hintergrund noch völlig im Dunkeln.  

Der Pächter einer Wiese bei Habach teilte der Kriminalpolizei Weilheim am Dienstag mit, dass sich auf seiner Wiese ein Krater befindet. Dieser  habe einen Durchmesser von mindestens drei  Metern, sei einen Meter tief und könnte durch eine Explosion entstanden sein.

 Die Kriminalpolizei Weilheim verständigte die Sprengstoffexperten des  Landeskriminalamtes, welche zusammen mit der Staatsanwaltschaft München II die Ermittlungen übernahmen. Es ist von einer Explosion durch einen Sprengsatz auszugehen, hieß es soeben von den Behörden. Personen wurden nicht verletzt. Die vor Ort gesicherten Spuren werden im Kriminaltechnischen Instituts des LKA untersucht. 

 Die Polizei bittet  nun um Mithilfe: Wer kann im Zeitraum vom Freitag, 1., bis Montag, 4. April, Angaben zu dem oder den Tätern oder zu einer Explosion machen? Die Wiese befindet sich rund einen Kilometer nördlich der Ortschaft Habach und liegt inmitten eines Waldstückes. Mit Hinweisen wenden Sie sich bitte direkt an das Bayerische Landeskriminalamt unter der Telefonnummer 089/1212-0 beziehungsweise an Ihre nächste Polizeidienststelle.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ich finde, es ist uns gut gelungen“
Huglfing – Nach gut 14 Monaten Bauzeit hat Huglfing ein modernes Schützenheim. Es ist  mit zwölf elektronischen Schießständen und einem Stand mit Seilzug für …
„Ich finde, es ist uns gut gelungen“
Bilder, die auf eine innere Reise führen
Weilheim - Es fehlt nicht an Vergleichen, an Parallelen und an Interpretationen für die Bilder von Ulrike Donié. Umso mehr überraschte, dass die Künstlerin in ihren …
Bilder, die auf eine innere Reise führen
Dobrindt „in der Oase“
Peißenberg - Für Bundesminister Alexander Dobrindt war der CSU-Neujahrsempfang in Peißenberg  ein Heimspiel. Rund 80 Besucher waren gekommen.
Dobrindt „in der Oase“
Von Rock’n’Roll bis Opernball
Pähl – Der Fasching kommt auch auf den Dörfern im Landkreis in Fahrt – wenn auch langsam. In Pähl und Böbing ging‘s schon mal rund.
Von Rock’n’Roll bis Opernball

Kommentare