Polling

Nach Volksfestbesuch: Zaun, Strommasten und Schild umgefahren

Polling - Ein Oberhausener setzte sich nach dem Besuch auf dem Weilheimer Volksfest mit mehr als 1,1 Promille in sein Auto. Keine gute Idee, wie sich herausstellte.

Nach einem Volksfestbesuch in Weilheim baute ein Oberhausener (37) am Freitag um 23.30 Uhr einen Unfall in Polling. „Aufgrund seiner Alkoholisierung und in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit“ kam er laut Polizei mit seinem Wagen in einer Linkskurve auf der Huglfinger Straße Richtung Ortsausgang von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen Zaun und einen Strommasten, der in das angrenzende Anwesen fiel. Auch ein Stromverteilerkasten und ein Verkehrszeichen wurden beschädigt.

Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von etwa 31 000 Euro. Der 37-Jährige wurde leicht verletzt ins Unfallklinikum Murnau transportiert, ein Alkoholtest ergab „deutlich über 1,1 Promille“.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75</center>

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75

Höfer2 - Silvaner Sekt brut 0,75
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 1.0l
<center>Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt</center>

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt

Meistgelesene Artikel

Eine Bretterwand für die Bichler Straße
Penzberg - Eine Sichtblende an der Bichler Straße: Was in der Region bisher von Einmündungen auf Bundesstraßen bekannt ist, soll es nun auch in Penzberg geben.
Eine Bretterwand für die Bichler Straße
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Weilheim – Mit einem exquisiten Sprecher-Trio kommt das Erfolgsprogramm „Opern auf Bayrisch“ am 18. Februar wieder in die Weilheimer Stadthalle: Erzähler der von Paul …
„Der Rummel um Schauspieler ist mir suspekt“
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“
Weilheim – Neun Reihenhäuser will – und darf – ein Herrschinger Bauunternehmen anstelle der im August abgerissenen Villa an der Ecke Geistbühelstraße/Blütenstraße in …
Stadt bleibt hart in Sachen „Bäume“
Wenn der Kommandant Feuer spuckt
Penzberg - Die Freiwillige Feuerwehr in Penzberg wird heuer 140 Jahre alt. Mit einem Schnuppertag gehen die Feiern los: Jeder darf einmal Feuerwehrmann oder -frau …
Wenn der Kommandant Feuer spuckt

Kommentare