Unfallfucht: Hoher Schaden

Penzberg - Ärgerlich für einen Penzberger: Sein Auto wurde angefahren, der Verursacher flüchtete. Der Schaden ist hoch.

Einen hohen Sachschaden hinterließ ein unbekannter Autofahrer am Donnerstag bei einer Unfallflucht in Penzberg. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 19-jähriger Penzberger seinen BMW zwischen 6 und 14 Uhr im Ortsteil Kirnberg, an der Karwendelstraße gegenüber Hausnummer 4, abgestellt. Als er nach etwa acht Stunden zu seinem Auto zurückkam, musste er feststellen, dass der Wagen hinten links neue Beschädigungen an Stoßstange und Schlussleuchte aufwies. Ein Unbekannter hatte das Fahrzeug angefahren und sich dann einfach vom Unfallort entfernt. Der Schaden am Wagen des Penzbergers beträgt laut Polizei rund 2000 Euro. Hinweise an die Polizei Penzberg unter Telefon 08856/92570. (ab)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann (57) gerät auf Höhe Kirnberg mit Auto auf Gegenfahrbahn
Ein Mann verlor wohl die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort krachte er frontal mit einem weitern Auto zusammen. Eine Frau wurde schwer …
Mann (57) gerät auf Höhe Kirnberg mit Auto auf Gegenfahrbahn
Die SPD setzt auf Streit
Die SPD-Delegierten hatten die Wahl: Drei Männer bewarben  sich um die Kandidatur für die Landtagswahl 2018. Die SPD setzt auf Streit.
Die SPD setzt auf Streit
Heiße Debatte um Christkindlmarkt
Der Termin für den Penzberger Christkindlmarkt Ende November sorgt für Kontroverse - auch in den sozialen Medien. Ordnungsamtsleiter Peter Holzmann versucht, die Wogen …
Heiße Debatte um Christkindlmarkt
Zwei Neue in der Schulleitung
Die Wilhelm-Conrad-Röntgen-Mittelschule in Weilheim hat zwei neue Konrektoren.
Zwei Neue in der Schulleitung

Kommentare