Auch Kinder waren darunter

Sieben Verletzte bei Unfall nahe Eberfing

Eberfing - Sieben Verletzte, darunter zwei Kinder: Das ist die traurige Bilanz eines Unfalls am Sonntag in Eberfing.

Gegen 19 Uhr wollte ein Autofahrer (31) aus München bei Sonnenfeld die Kreisstraße WM 1 Marnbach-Antdorf überqueren. Dabei nahm er laut Polizeisprecher Michael Bayerlein einem Weilheimer (49) die Vorfahrt. Die beiden Fahrzeuge stießen in der Kreuzung zusammen. „Sie kamen durch die Wucht des Aufpralls nach rechts von der Fahrbahn ab und in einer Wiese zum Stehen“, so Bayerlein. Zudem überschlug sich der Wagen des Weilheimers. Der Mann und seine Ehefrau (48) sowie der siebenjährige Sohn und die elfjährige Tochter wurden schwer verletzt.

Zwei der Verletzten befanden sich auf der Rückbank, allerdings ließen sich die Türen nicht mehr öffnen. Mit hydraulischem Rettungsgerät befreiten die Helfer die Verletzten. Das Mädchen wurde nach München geflogen. Ihr Bruder sowie seine Eltern kamen in die Unfallklinik Murnau. Der Unfallfahrer sowie ein 33-Jähriger und eine 29-Jährige, alle aus München, wurden leicht verletzt ins Krankenhaus Penzberg gefahren. Gesamtschaden laut Polizei: rund 25 000 Euro.

Zum Einsatz kamen insgesamt sieben Fahrzeuge der Feuerwehren mit rund 35 Einsatzkräften.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Wir ziehen das durch“
Das Bürgerbegehren zum Penzberger Wellenbad soll weiter gehen. Das sagen die Initiatoren. Obwohl die Stadt es für nicht zulässig hält. Derweil stand die SPD Rede und …
„Wir ziehen das durch“
Turnhalle: Termin für Eröffnung wackelt
Der Termin für die Wiedereröffnung der Penzberger Turnhalle am Josef-Boos-Platz wackelt. Sie wird derzeit saniert. Das Landratsamt will sich nicht festlegen, ob die …
Turnhalle: Termin für Eröffnung wackelt
Unbekannter zerkratzt mehrere Autos
Mindestens fünf Autos hat ein Unbekannter im Weilheimer Paradeis zerkratzt. Der Schaden ist hoch. 
Unbekannter zerkratzt mehrere Autos
SPD verärgert: Gemeindewerke sind doch keine „Puppenkiste“!
„Wir ziehen im Hintergrund die Fäden“, haben Vertreter von CSU/Parteilose kürzlich zu den Themen „Rigi-Rutsch‘n“ und „Gemeindewerke Peißenberg“ gesagt. Sie SPD ist …
SPD verärgert: Gemeindewerke sind doch keine „Puppenkiste“!

Kommentare