Vielseitigkeits-EM: Mestern auf Platz 19

Hohenpeißenberg - Gerade mal 0,5 Punkte fehlten zu einer Platzierung: Julia Mestern (Hohenpeißenberg) belegte bei ihrer EM-Premiere den 19. Rang - und war zufrieden.

Eine Verweigerung im Gelände verhinderte, dass die 35-Jährige ganz vorn in der Ergebnisliste landete. Ohne die 20 Strafpunkte wäre Mestern auf Platz vier gelandet. Im abschließenden Springen blieb sie als eine von wenigen Reitern fehlerlos. Trotz allem war die Hohenpeißenbergerin mit ihrem Auftritt zufrieden: "Es war ein tolles Wochenende."

Die Deutschen feierten bei ihrer Heim-WM durch Michael Jung, Sandra Auffahrt und Frank Ostholt einen Dreifachsieg. Im Mannschaftswettbewerb gab es darüber hinaus nochmal Gold.

Auch interessant

Kommentare