1 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
2 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
Andreas Baar
3 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
4 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
5 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
6 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
7 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
8 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.

Bauer darf anzapfen

Volksfest in Penzberg: Die Bilder von der Eröffnung

  • schließen

Drei Schläge brauchte es - dann war am Freitag angezapft und das Penzberger Volksfest offiziell eröffnet. Die Bilder vom Fest-Start.

Penzberg - Heuer durfte der zweite Bürgermeister Dr. Johannes Bauer das Penzberger Volksfest wieder eröffnen. Bauer kam zu der Ehre, weil Rathauschefin Elke Zehetner im Urlaub weilt. Drei Schläge benötigte er, der vierte Hieb lief unter der Kategorie Sicherheit. Zuvor hatte es traditionell Freibier beim Standkonzert der Stadt- und Bergknappenkapelle gegeben. 160 Liter Gerstensaft warteten.

mm

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

WM
Stadel brennt lichterloh: Flammen wüten in Paterzell
Feuerwehreinsatz am Sonntagnachmittag: In Paterzell stand ein Stadel lichterloh in Flammen - es befand sich in unmittelbarer Nähe eines Bauernhauses.
Stadel brennt lichterloh: Flammen wüten in Paterzell
Weilheim
Bilder von der Stadtwette und vom „Tag des Sports“ in Weilheim
In der Weilheimer Innenstadt war bei der Stadtwette am Freitag und beim „Tag des Sports“ am Samstag eine Menge los. Eindrücke davon gibt es in dieser Bilderstrecke.
Bilder von der Stadtwette und vom „Tag des Sports“ in Weilheim
„Lernende werden Sie bleiben“
„Jetzt können Sie sich zu tragenden Säulen des Betriebs entwickeln“, sagte Dr. Burkhard Küster zu den Lehrlingen der Bau- und Zimmererinnung, bei deren …
„Lernende werden Sie bleiben“
SOG
Dachstuhl steht in Flammen: Großbrand am Kloster Rottenbuch hält Feuerwehren in Atem
Großeinsatz der Feuerwehr: Der Dachstuhl des Auxiliums im Bereich des Klosters Rottenbuch steht in Flammen - die Bilder.
Dachstuhl steht in Flammen: Großbrand am Kloster Rottenbuch hält Feuerwehren in Atem