1 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
2 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
Andreas Baar
3 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
4 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
5 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
6 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
7 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.
8 von 15
Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Drei Schläge benötigte zweiter Bürgermeister Dr. Johannes Bauer, um das erste Augustiner-Fass anzuzapfen. Die Wiesn auf der Berghalde geht bis 9. September.

Bauer darf anzapfen

Volksfest in Penzberg: Die Bilder von der Eröffnung

  • schließen

Drei Schläge brauchte es - dann war am Freitag angezapft und das Penzberger Volksfest offiziell eröffnet. Die Bilder vom Fest-Start.

Penzberg - Heuer durfte der zweite Bürgermeister Dr. Johannes Bauer das Penzberger Volksfest wieder eröffnen. Bauer kam zu der Ehre, weil Rathauschefin Elke Zehetner im Urlaub weilt. Drei Schläge benötigte er, der vierte Hieb lief unter der Kategorie Sicherheit. Zuvor hatte es traditionell Freibier beim Standkonzert der Stadt- und Bergknappenkapelle gegeben. 160 Liter Gerstensaft warteten.

mm

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Weilheim
Der Traum vom Haus wird wahr
Nicht nur der Bau der Weilheimer Berufsschule geht voran, auch in den drei Weilheimer Baugebieten für private Häuslebauer drehen sich emsig die Kräne. Viele erfüllen …
Der Traum vom Haus wird wahr
Weilheim
Die schönsten Bilder: So spannend ist die Orla 2019 in Weilheim
300 Aussteller, bis zu 35 000 Besucher werden bis Sonntag erwartet - die Oberlandausstellung in Weilheim läuft.
Die schönsten Bilder: So spannend ist die Orla 2019 in Weilheim
„Das kann eine Modellsiedlung werden“
Für die geplante Bebauung des großen Angers zwischen Pöltner Kirche, Au und Geistbühelstraße gibt es ein erstes Konzept: In neun vierstöckigen Gebäuden, je drei um …
„Das kann eine Modellsiedlung werden“
„Fridays for Future“-Schüler demonstrieren: Penzberg soll Klimanotstand ausrufen
Zwischen 800 und 1000 Jugendliche und Erwachsene sind am Freitag in Penzberg für den Klimaschutz auf die Straße gegangen. Vor allem Gymnasiasten und Montessori-Schüler …
„Fridays for Future“-Schüler demonstrieren: Penzberg soll Klimanotstand ausrufen