Drei Schläge

Penzberger Volksfest ist eröffnet

Penzberg - Das Penzberger Volksfest ist eröffnet. Bürgermeister Hans Mummert brauchte beim Anzapfen drei Schläge.

Für Mummert war es der letzte Auftritt als Rathauschef auf der Penzberger Wiesn. Für die Wirtsleute Christian und Claudia Fahrenschon ist es dagegen eine Premiere: Sie stehen das erste Mal als Verantwortliche in der ersten Reihe. Das Volksfest zieht an: Aus dem Partnerstädten Ahlen und dem Berliner Bezirk Tempelhof-Schönberg kamen ein Haufen Gäste nach Oberbayern.

Die Eröffnung und was zuvor im Rathaus gefeiert wurde: Am Samstag auf der Penzberger Seite in der Printausgabe der Heimatzeitung.

Bilder: Penzberger Volksfest eröffnet

Auch interessant

Kommentare