Vorfahrt nicht beachtet und Unfall gebaut

Weilheim - Am Sonntagabend hat es an der Münchener Straße richtig gekracht. Schuld war ein 33-Jähriger, der die Vorfahrt eines anderen nicht beachtete.

Gestern Abend nahm ein Weilheimer einem Wielenbacher die Vorfahrt und verursachte einen Schaden von 4 000 Euro.

Der 33-Jährige war mit seinem Fiat gegen 17.35 Uhr am Mittleren Graben unterwegs geradeaus Richtung Unterer Graben. Die Ampel zeigte ein gelbes Blinklicht, das „Vorfahrt achten“ signalisierte. Vom Unteren Graben näherte sich ein 28-Jähriger aus Wielenbach mit seinem Peugeot. Er folgte der abknickenden Vorfahrtsstraße in die Münchener Straße. Die beiden Autos stießen zusammen. Dabei entstand ein Schaden von etwa 4 000 Euro. Verletzte gab es zum Glück nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forderung in der Haunshofener Bürgerversammlung: Die Mauer muss weg!
Eine Sache beherrschte die Bürgerversammlung in Haunshofen: eine Mauer, die weg muss. Sie versperrt die freie Sicht auf eine andere Straße. 
Forderung in der Haunshofener Bürgerversammlung: Die Mauer muss weg!
Die „Weilheim“ wird 60 - dazu gibt es sogar ein Hafenfest
Das Minenjagdboot „Weilheim“ wird heuer 60 Jahre alt. Das Patenschiff der Stadt ankert im Marinemuseum Wilhelmshaven. Dort wird groß gefeiert.
Die „Weilheim“ wird 60 - dazu gibt es sogar ein Hafenfest
Hochwasserschutz hat sich bewährt
Beim Hochwasser der vergangenen Tage ist der Landkreis Weilheim-Schongau noch einmal „mit einem blauen Auge“ davongekommen. Nur punktuell mussten Keller ausgepumpt …
Hochwasserschutz hat sich bewährt
Hangrutsch durch Starkregen: Verkürzte Überholspur an Hohenpeißenberger Umfahrung
Auf der B 472  im Bereich östlich der Kohlgrabenbrücke ist die Böschung ins Rutschen gekommen. Deshalb wurde die Überholspur verkürzt. Die Stelle wird von Vermessern …
Hangrutsch durch Starkregen: Verkürzte Überholspur an Hohenpeißenberger Umfahrung

Kommentare