+
Die Führungsriege des Chorkreises um Vorsitzenden Hartmut Gast (2. v.r.) und den geehrten Udo ter Haseborg (r.). 

weilheimer chorkreis

Wahl, Ehrung und ein Konzert

Weilheim – Eine Wahl und eine Ehrung standen bei der Mitgliederversammlung des Weilheimer Chorkreises im „Oberbräu“ auf der Tagesordnung.

Annemarie Klix wurde als Schriftführerin für Petra Baumann gewählt. Diesen Posten hat Klix für die kommenden zwei Jahre bis zu den regulären Vorstandswahlen inne. Geehrt wurde Udo ter Haseborg für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft im Chor.

In der Versammlung wurden Details des Frühjahrskonzerts „Komm, holder Lenz!“ am 12. März im Stadttheater besprochen. Außerdem waren die weiteren musikalische Aktivitäten heuer und in 2017, wo wieder ein großes Chorwerk mit Orchesterbegleitung geplant ist, ein Thema.

Der Chor unter der Leitung von Elisabeth Reitzer hat derzeit 44 aktive Mitglieder. Neue Sänger sind aber jederzeit willkommen. Der Chorkreis bietet dazu ein unverbindliches Reinschnuppern an – und zwar mittwochs ab 19.45 Uhr im Obergeschoss der Musikschule Weilheim (außer in den Schulferien).

Weitere Infos gibt es im internet auf www.weilheimer-chorkreis.de.  

Der Vorstand des Chorkreises: Hartmut Gast (1. Vorsitzender), Manuela Rojas (2. Vorsitzende), Bettina Obernöder (Kassenwartin), Annemarie Klix (Schriftführerin), Elisabeth Reitzer (Chorleitung), Irmgard Blattenberger-Remesch (Beisitzerin), Andreas Kaps (Beisitzer), Susanne Völkl (Beisitzerin).

ab

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handbremse vergessen: Aus einem Auto wird ein U-Boot
Kleiner Fehler, große Wirkung: Ein Wessobrunner vergaß, in seinem Auto die Handbremse zu ziehen. Die Folge: Der Wagen rollte in den Riegsee. 
Handbremse vergessen: Aus einem Auto wird ein U-Boot
Unfallverursacherin (23) hatte gar keinen Führerschein
Eine 23-jährige aus Wessling, die gar keinen Führerschein hat, hat am Samstag gegen 22.45 Uhr bei Polling einen Autounfall verursacht.
Unfallverursacherin (23) hatte gar keinen Führerschein
Rentnerin (61) mit Gewinnzusage betrogen
Einen Schaden von 1100 Euro erlitt eine 61-jährige Frau aus dem Altlandkreis Weilheim. Sie war auf einen Telefonbetrüger hereingefallen. Die Summe hätte aber auch höher …
Rentnerin (61) mit Gewinnzusage betrogen
„Eishackler“-Gala gegen Dorfen
So stark hat der TSV Peißenberg in dieser Saison noch nie gespielt. Schmerzhaft zu spüren bekam das der Tabellenzweite aus Dorfen.
„Eishackler“-Gala gegen Dorfen

Kommentare