CSU-Parteitag: Starkes Ergebnis - Markus Söder als Parteichef wiedergewählt

CSU-Parteitag: Starkes Ergebnis - Markus Söder als Parteichef wiedergewählt
+
So geht Wahlkampf auch: mit Humor und Augenzwinkern.

Schweinsbraten oder Link zur Bürgermeisterin

Wahlkampf kann Spaß machen: CSU kapert Internetseiten von „Penzberg miteinander“

Es erinnert stark an die Tradition des Maibaum-Diebstahls, was sich im Penzberger Kommunalwahlkampf zugetragen hat. Nur, dass kein Maibaum gestohlen wurde, sondern dass sich Wahlkämpfer die Internetadressen des politischen Gegners unter den Nagel gerissen haben.

Penzberg– Den Spaß erlaubte sich die Penzberger CSU um ihren Spitzenkandidaten Stefan Korpan bei der neuen Liste „Penzberg miteinander“ von Markus Bocksberger – die darauf mit einer Retourkutsche antwortete.

Den Anfang machte die Penzberger CSU. Sie sicherte sich kurzerhand die drei Internetadressen „www.markus-bocksberger.de“, „www.markusbocksberger.de“ sowie „www.penzbergmiteinander.de“. Wer die Adressen anwählt, findet nicht die neue Wählervereinigung, sondern einen Gruß der CSU („Lieber Boxi“), mit dem sie Markus Bocksberger zur Nominierung als designierter Bürgermeisterkandidat gratuliert und die Tat zugibt. Man erlaube sich „einen kleinen Spaß – der dich was kosten wird“, ist dort zu lesen. „Wir sind allerdings bereit, dir alle Domains auszuhändigen. Die Ablöse wird aber leider nicht billig“, heißt es weiter – offensichtlich inspiriert von der Tradition des Maibaum-Diebstahls.

Lesen Sie auch: Neue Gruppe „Penzberg miteinander“: Markus Bocksberger will Bürgermeister werden

Der Auslöse-Preis, den die CSU nennt: ein schön gekühltes 50-Liter-Fass Freibier am kommenden Donnerstag, an jenem Abend, an dem die CSU ihren Stammtisch in Bocksbergers Café Extra auf Gut Hub hat. „Und natürlich erwarten wir, dass du den gesamten Abend mit uns zusammen verbringst.“ Andernfalls, so die augenzwinkernde Drohung, werde man die Internetseiten mit der Seite von Bürgermeisterin Elke Zehetner dauerhaft verlinken.

Lesen Sie auchCSU Penzberg wählt Bürgermeisterkandidaten - diese Ziele hat Stefan Korpan

Adressat Markus Bocksberger nimmt die ganze Sache mit Humor. „Eine witzige Idee“, sagt er. Auf der eigenen Internetseite „www.penzberg-miteinander.de“ heißt es: „Chapeau! Da hat uns die Penzberger CSU aber mal richtig kalt erwischt!“ Man habe sich auch schon geeinigt, so Bocksberger. Das Treffen soll zwar nicht am Donnerstag sein, weil seine Liste an dem Abend die Aufstellungsversammlung vorbereitet, dafür aber am 21. November. Dann will Bocksberger der CSU als Ablöse Freibier und Schweinebraten spendieren. Und auch die anderen Fraktionen will er zum Freibier einladen.

Eine kleine Retourkutsche konnte sich „Penzberg miteinander“ aber nicht verkneifen. Die Liste reservierte ihrerseits die zwei Internetseiten „www.korpan-stefan.de“ und „www.penzberger-csu.de“. Der Preis, damit sie die Seiten wieder freigibt: Die CSU muss an dem Abend für die Nachspeise sorgen.  wos

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Klimanotstand“ in Oberhausen?
Ruft Oberhausen als erste Kommune im Landkreis den „Klimanotstand“ aus? Dies verlangt ein Bürgerantrag. Wann sich der Gemeinderat damit befasst, ist allerdings unklar.
„Klimanotstand“ in Oberhausen?
Markus Kunzendorf will für ÖDP Landrat werden
Nun hat auch die ÖDP ihren Landratskandidaten gewählt: Markus Kunzendorf aus Oberhausen tritt bei der Kommunalwahl an. 
Markus Kunzendorf will für ÖDP Landrat werden
Initiative feilt an Bürgerbahnhof-Idee für Penzberg - und erzählt von einem Vorbild mit Brauerei
Von der Idee, den Penzberger Bahnhof in einen Bürgerbahnhof mit Brauerei, Gastronomie und Bühne zu verwandeln, war schon länger nichts mehr zu hören. Im Hintergrund …
Initiative feilt an Bürgerbahnhof-Idee für Penzberg - und erzählt von einem Vorbild mit Brauerei
Die Umfahrung, die Bürger und die Demokratie
Wie heiß das Thema „Umfahrung“ in Weilheim diskutiert wird, das zeigten bei der Sondersitzung des Stadtrates am Dienstag auch drei Anträge. Angenommen wurde vorerst nur …
Die Umfahrung, die Bürger und die Demokratie

Kommentare