Weilheim

Fahrrad am Bahnhof zweimal gestohlen

Weilheim - Kaum war es wieder da, da war es auch schon wieder weg. Einer 45-jährigen Weilheimerin ist am Weilheimer Bahnhof zum zweiten Mal ihr Fahrrad, ein schwarzes Trekkingrad der Marke „Merida“, gestohlen worden.

Die Frau fand das im Juni gestohlene Rad am 6. Dezember wieder, sperrte das Schloss auf und stellte das Rad an anderer Stelle am Bahnhof ab. Drei Tage später stellte sie fest, dass das Rad erneut gestohlen worden war. Der Wert beträgt rund 150 Euro, Hinweise an die Polizei Weilheim unter Telefonnummer 0881/6400. jt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grünen-Chef Habeck tritt in Bierzelt auf: Nach Bayernpartei und AfD wollen auch Bauern protestieren
Grünen-Chef Robert Habeck spricht heute Abend in einem Bierzelt in Oberbayern. Nach Bayernpartei und AfD haben nun auch die Milchbauern Protest angekündigt.
Grünen-Chef Habeck tritt in Bierzelt auf: Nach Bayernpartei und AfD wollen auch Bauern protestieren
Oldtimer-Treffen in Peißenberg: Mit „Bär“ und „MB trac“ durch den Ort
„Eigentlich hatte wir nur mit 120 Teilnehmern gerechnet“, so der stellvertretende Vorsitzende der Peißenberger Landjugend Johannes Achleitner. Es wurden dann aber viel …
Oldtimer-Treffen in Peißenberg: Mit „Bär“ und „MB trac“ durch den Ort
Auf Netto-Parkplatz: Männer gehen aufeinander los, dann schlägt einer mit einer Flasche zu
Eine Schlägerei in Weilheim eskalierte am frühen Samstagmorgen derart, dass ein Mann schwer verletzt wurde. Ein 36-Jähriger hatte mit einer Glasflasche zugeschlagen.
Auf Netto-Parkplatz: Männer gehen aufeinander los, dann schlägt einer mit einer Flasche zu
Warum der Regen der „Italienischen Woche“ nichts anhaben konnte
Trotz Regen: Bei der Italienischen Woche auf Weilheims Kirchplatz wurde begeistert gefeiert. Höhepunkt war der Arienabend, der viele Opern-Begeisterte lockte.
Warum der Regen der „Italienischen Woche“ nichts anhaben konnte

Kommentare