+
Ein Border Collie schnüffelt bei einem Spaziergang (Archivbild).

Polizei ermittelt

Giftköder ausgelegt? Hündin stirbt in Tierklinik

Eine Hündin ist in der Weilheimer Tierklinik verendet. Möglicherweise hatte ein Hundehasser einen Giftköder ausgelegt.

Die Polizei untersucht derzeit den Tod der Hündin einer 38-jährigen Weilheimerin: Wie sie mitteilte, zeigte ihr Hund am Mittwochmorgen erste Krankheitssymptome und starb schließlich am Donnerstag in der Weilheimer Tierklinik.

Laut Polizei steht aufgrund der Blut- und Leberwerte als Todesursache eine Vergiftung, möglicherweise durch einen ausgelegten Köder, im Raum. Diesen müsste die Hündin im Zeitraum seit dem 17. Dezember im Bereich Weilheimer Ammerdamm, möglicherweise auch Marnbach oder Lenggries, gefressen haben.

In den nächsten Tagen entscheidet die Polizei mit der Staatsanwaltschaft aufgrund des Giftköder-Verdachtes über weitere Untersuchungen.

Wer zu diesem Fall Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Weilheimer Inspektion (Tel. 0881/640-210) zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Großzügige Herberge“ für Krippen: Weilheimer Krippenmuseum ist eröffnet
„Ein Gesamtkunstwerk“ ist laut Landrätin Andrea Jochner-Weiß mit dem Weilheimer Krippenmuseum entstanden, das nun feierlich eröffnet wurde.
„Großzügige Herberge“ für Krippen: Weilheimer Krippenmuseum ist eröffnet
Elffache Ehrung fürs Ehrenamt
Zehn Weilheimer und eine Weilheimerin erhielten heuer das Ehrenzeichen der Stadt für langjähriges ehrenamtliches Engagement im sozialen, kulturellen oder sportlichen …
Elffache Ehrung fürs Ehrenamt
Aus Zigeunerbraten wird Pusztabraten: Metzgerei muss Schinken umbenennen - weil Kunden meckern
Wer neuerdings in die Auslagen der Filialen der Metzgerei Boneberger aus Schongau schaut, wundert sich: Der Schinken „Zigeunerbraten“ heißt jetzt „Pusztabraten“ - weil …
Aus Zigeunerbraten wird Pusztabraten: Metzgerei muss Schinken umbenennen - weil Kunden meckern
Roche muss sparen und stellt Arena-Pläne in Penzberg zurück
Bei Roche Diagnostics in Penzberg schaut es nicht mehr ganz so rosig aus. Nachahmerprodukte machen dem Biotech-Unternehmen das Leben schwer. Trotzdem: In Penzberg sollen …
Roche muss sparen und stellt Arena-Pläne in Penzberg zurück

Kommentare