22-jähriger Dießener steckte in der Klemme

Mit 1,5 Promille festgefahren

Weilheim - Erst steckte ein Dießener mit dem Auto fest -  und dann in der Klemme. Er war nämlich mit 1,5  Promille gefahren.

Der Polizei Weilheim wurde am Sonntag gegen 2 Uhr  mitgeteilt,  dass zwischen Weilheim und Peißenberg auf der Staatsstraße 2057 ein festgefahrenes Auto steht. Die Streife fand einen 22-jährigen Dießener vor, der neben seinem Wagen stand. Die Überprüfung seiner Fahrtüchtigkeit brachte einen Alkoholwert von  über 1,5 Promille zutage. Es wurde eine Blutentnahme vorgenommen und der Führerschein sichergestellt. 

td

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Eismärchen: Wie eine noble Geste einen Schüler-Eistag rettete
Fast wäre es eine riesige Enttäuschung geworden. Doch dann rettete eine noble Geste den Eistag für Iffeldorfer Grundschüler in Penzberg.
Eismärchen: Wie eine noble Geste einen Schüler-Eistag rettete
Weilheim will das halbe Dutzend vollmachen
Fünfmal in Folge haben die Basketballer des TSV Weilheim in der Bayernliga gewonnen. Jetzt soll gegen Unterhaching ein weiterer Sieg folgen.
Weilheim will das halbe Dutzend vollmachen
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Betrunkener fuhr bei Verkehrsschule vor
Ausgerechnet bei der Jugendverkehrsschule der Polizei in Peißenberg ist ein betrunkener Handwerker aus Schongau vorgefahren. 
Betrunkener fuhr bei Verkehrsschule vor

Kommentare