Nach Überholmanöver

22 000 Euro Schaden und eine Leichtverletzte

Weilheim – Eine Leichtverletzte und erheblicher Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitag in Weilheim ereignete. Ursache war ein Überholmanöver.

Laut Polizei fuhr ein 57-jähriger Weilheimer um 11.55 Uhr in seinem Auto mit Anhänger vom Trifthofanbinder in Richtung Kreisverkehr an der B 2. Als letztes Fahrzeug einer Kolonne überholte er einen Traktor mit Anhänger. Eine entgegenkommende Autofahrerin, eine 33-Jährige aus Peißenberg, konnte nur durch eine Vollbremsung eine Kollision mit dem Anhänger verhindern. Ein 67-jähriger Tutzinger erkannte das Bremsmanöver der Peißenbergerin zu spät und fuhr mit seinem Wagen auf ihr Auto auf. Dabei wurde sie leicht verletzt und musste ins Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht werden. An den beiden Autos entstand laut Polizei vermutlich Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 22 000 Euro; beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Der 57-Jährige, dessen Fahrzeug nicht beschädigt wurde, fuhr nach dem Unfall ohne anzuhalten weiter. Er meldete sich jedoch eine Stunde nach dem Vorfall telefonisch bei der Polizei. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Verdachts einer Verkehrsunfallflucht und wegen Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. 

td

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nostalgische Träume auf der Berghalde
Die Penzberger Berghalde war Schauplatz des großen Oldtimer-Treffens: Die Oldtimerfreunde im AMC Penzberg luden zum zweitägigen Stelldichein von Autos, Motorrädern und …
Nostalgische Träume auf der Berghalde
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Eine 18-Jährige wurde am Montagabend bei einem Unfall schwer verletzt. Ersthelfer befreiten sie aus dem Auto.
18-Jährige bei Unfall schwer verletzt
1800 Musikanten im Wettstreit
Was die Musikkapellen aus dem Raum Landsberg, Schongau und Kaufbeuren so draufhaben, konnten sie am Wochenende bei den Wertungsspielen in Denklingen nicht nur den …
1800 Musikanten im Wettstreit
Eifersucht und Rollentausch im Stadttheater
Heikle Beziehungsfragen wurden auf der Bühne des Weilheimer Stadttheaters erörtert.  Das „Turmtheater Regensburg“ spielte das Stück „Offene Zweierbeziehung“.
Eifersucht und Rollentausch im Stadttheater

Kommentare