+
Kurse mit dem Schwerpunkt „Wasser“ gehören zu den besonders gefragten Angeboten des laufenden Semesters.

350 Angebote 

Wenn der VHS-Kurs im „Warenkorb“ landet

  • schließen

Ein Kanukurs auf der Amper gehört genauso dazu wie ein Kochkurs auf Spanisch, bei dem Empanadas (Teigtaschen) zubereitet werden: Es sind ganz unterschiedliche Veranstaltungen, bei denen die Volkshochschule (VHS) Weilheim im aktuellen Semester besonders großes Interesse verzeichnet. Das VHS-Programm umfasst rund 350 Angebote.

Weilheim– „Wasser – alles im Fluss?“ ist das Schwerpunktthema für das bereits angelaufene Frühjahrs-/Sommersemester der Volkshochschulen Weilheim, Peißenberg und Penzberg. Bei der VHS Weilheim spiegelt sich das Motto unter anderem bei Familienangeboten wider, die unter dem Titel „Kleinlebewesen der Ammer erforschen“ (20. Juni) und „Kreativ an der Ammer“ (28. Juni) stehen.

Auch Kurse zum Schwerpunktthema „Wasser“ gehören zu den besonders gefragten Angeboten des laufenden Semesters. Der Kanukurs auf der Amper ist laut VHS-Leiterin Andrea Marsch bereits ausgebucht.

Es ist zum zweiten Mal der Fall, dass die VHS den Fokus auf ein bestimmtes Thema richtet. Dies sei für die Bildungseinrichtung eine „schöne Herausforderung“, sagt Marsch. Es böte sich die Chance, sich mit Neuem zu beschäftigen.

Fitness und Internet

Wer ein Angebot bei der VHS Weilheim bucht, tut dies häufig online. In etwa 60 Prozent der Fälle wird diese Möglichkeit genutzt – bei steigender Tendenz, wie Marsch erklärt. Praktisch sei der „Warenkorb“, der bei der Buchung im Internet zur Verfügung steht. Die restlichen rund 40 Prozent der Buchungen erfolgen telefonisch, per E-Mail oder persönlich in der Geschäftsstelle.

Zu den neuen Veranstaltungen der VHS Weilheim zählen die Kurse „Fitnessboxen“ (Start am 9. März) und „Selbstverteidigung für Frauen ab 18 Jahren“ (ab 23. April). Und manches Angebot ist ein „Webinar“, das heißt die Kursteilnehmer sind per Computer live bei einer Veranstaltung dabei – das trifft zum Beispiel für den Vortrag „Trotzphase gemeinsam meistern“ (26. März) zu.

Zum Programm der VHS gehören auch mehrere „Deutsch als Fremdsprache“-Kurse. Dazu werden noch am kommenden Mittwoch, 12. Februar, von 17.30 bis 18.30 Uhr im Haus an der Eisenkramergasse 13 eine Beratung und Einstufungstests angeboten. Der erste dieser Kurse startet dann am 17. Februar.

Die VHS widmet sich im aktuellen Programm den Bereichen „Sprachen in Beruf und Freizeit“, „Gesundheit“, „Gesellschaft und Leben“, „Beruf und Karriere“ und „Kultur und Kreativität“. Unter der Rubrik „Junge VHS“ sind Angebote für Kinder und Familien zusammengefasst – „Kreatives Malen“ (ab 19. Februar) ist genauso dabei wie der Vortrag „Wie können Schüler erfolgreich lernen?“ (24. März). Und im „VHS-Spezial Golf“ werden zwei Golfkurse in Tutzing-Deixlfurt angeboten.

Mehr Infos

über die Angebote der VHS Weilheim sind dem Programmheft zu entnehmen, das unter anderem bei der Geschäftsstelle in der Admiral-Hipper-Passage erhältlich ist. Die Homepage der Bildungseinrichtung ist unter www.vhs-weilheim.de abrufbar.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Unfall auf Bauernhof: Mann fährt mit Traktor aus Scheune und überrollt Enkelin (2)
Gegen 9 Uhr am Montagvormittag wurde die Schongauer Polizei alarmiert. Grund war ein tragischer Unfall, der sich in Peiting ereignet hat. Ein Kleinkind starb.
Tödlicher Unfall auf Bauernhof: Mann fährt mit Traktor aus Scheune und überrollt Enkelin (2)
„Das ist echt unheimlich“: Erzieherin schlägt wegen Kinder-Notbetreuung Alarm - „Gefahr“ für alle
Eine Erzieherin aus Penzberg kritisiert die derzeitigen Regelungen zur Notbetreuung in Kindergärten als gefährlich: für die Betreuer, die Kinder und die Allgemeinheit.
„Das ist echt unheimlich“: Erzieherin schlägt wegen Kinder-Notbetreuung Alarm - „Gefahr“ für alle
Garagenbrand in Polling durch Ladekabel verursacht
Zu einem Garagenbrand kam es am heutigen Dienstagmittag in Polling. Doch der Brand war gelöscht bevor die Feuerwehren eintrafen.
Garagenbrand in Polling durch Ladekabel verursacht
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: 68 Patienten wieder gesund
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen Informationen.
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: 68 Patienten wieder gesund

Kommentare