+
Die große Hochlandhalle verwandelt sich bei der Auto- und Motorradausstellung in eine Messehalle. Das Foto (aus dem Jahr 2016) zeigt die Schaufläche mit Motorrädern und – im Hintergrund in der Bildmitte – die Präsentation der Tombola-Preise. Auch die Tombola wird vom Motorsport-Club Weilheim organisiert, der die Autoschau heuer zum 43. Mal veranstaltet.

43. Ausstellung des Motorsport-Clubs Weilheim

Autos, Bikes und diesmal auch Gartengeräte

  • schließen

Automodelle von 28 Marken, dazu Motorräder, Quads, Lastwagen und E-Bikes gibt es bei der 43. Auto- und Motorradausstellung zu sehen, die der Motorsport-Club (MC) Weilheim am Wochenende, 24. und 25. März, veranstaltet. Neu ist eine Ausstellung mit Gartengeräten.

Weilheim – In der Halle, in der im vergangenen Jahr Oldtimer präsentiert wurden, werden in diesem Jahr unter anderem Mähroboter gezeigt, die sich automatisch durch Gärten bewegen können, aber auch Kleintraktoren, die sich beim Mähen genauso wie im Winterdienst einsetzen lassen. Veranstalter dieser Sonderschau ist die Firma „Endress“, die in Weilheim eine Niederlassung hat.

Die Präsentation der Gartengeräte gehört genauso zum Rahmenprogramm der Autoschau wie etwa das Kinderschminken des Bayerischen Roten Kreuzes und der Fahrsimulator der Kreisverkehrswacht Weilheim-Schongau. Auch die Bockerlbahn soll wieder ihre Runden drehen.

Zu den über 35 Ausstellern bei der Schau, die in den Hochlandhallen und im Freien stattfindet, gehören Fahrschulen, eine Versicherung, das Technische Hilfswerk und der „Zeitungsverlag Oberbayern“. Beim Bummel über die Ausstellung können sich die Besucher von Mitarbeitern der teilnehmenden Firmen beraten lassen und vielleicht auch einmal in ihrem Traumwagen Platz nehmen.

MC baut auf seine Ehrenamtlichen

Bei der traditionellen Tombola des MC gibt es heuer als Hauptpreis einen „Vespa“-Roller zu gewinnen. Ebenfalls verlost werden ein E-Bike, ein Akku-Rasenmäher und ein Alu-Cityfahrrad sowie 96 weitere Preise. Die Einnahmen aus dem Losverkauf sind eine wichtige Geldquelle für den MC, der an beiden Ausstellungstagen mit jeweils rund 40 Ehrenamtlichen vor Ort ist. Die Helfer des MC um Ausstellungsleiter Klaus Hubl engagieren sich auch an Essenständen, an denen sich die Besucher stärken können.

Die Ausstellung

des MC ist am Samstag, 24. März, und Sonntag, 25. März, jeweils von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Enders und Krahl: Nervenkrimi um den Landtags-Einzug
Am Wahlabend ist der spannendste Moment um 18 Uhr, wenn die erste Hochrechnung eintrifft. Doch für die Kandidaten, die kein Direktmandat errungen haben und nur über die …
Enders und Krahl: Nervenkrimi um den Landtags-Einzug
Junge Fachkräfte mit Zukunft
Beste Karrierechancen wurde den 102 Absolventen bei der gemeinsamen IHK-Abschlussfeier der Regionalausschüsse Weilheim-Schongau und Landsberg in der Peißenberger …
Junge Fachkräfte mit Zukunft
Ohne sie gäbe es kein Lichtkunst-Festival
Kunst ist schön, macht aber auch viel Arbeit... Das gilt fürs 2. Weilheimer Lichtkunst-Festival, das kommenden Freitag und Samstag, 19./20. Oktober, wohl über 10 000 …
Ohne sie gäbe es kein Lichtkunst-Festival
Wenn sie ruft, kommen die Tiere aus dem Wald: Die Reh-Flüsterin aus Peißenberg
Sie ruft – und die Rehe kommen: Birgit Albert aus Peißenberg päppelt seit fünf Jahren verwaiste Rehkitze auf. Längst wieder in Freiheit tauchen die Tiere immer wieder …
Wenn sie ruft, kommen die Tiere aus dem Wald: Die Reh-Flüsterin aus Peißenberg

Kommentare