1 von 2
Der damalige Bundesfinanzminister Franz-Josef Strauß schlug dreimal auf den  Grundstein.
2 von 2
Mit einem Kran wurde der Grundstein in die Baugrube gehoben. 

50 Jahre Grundsteinlegung der Bodenstation Lichtenau

Symbol für Start der deutschen Raumfahrtforschung

Heute vor 50 Jahren war es, als in der Lichtenau der Grundstein für die Bodenstation gelegt wurde. Ein Ereignis, das für die ganze Bundesrepublik wichtig war.

Weilheim -Am 20. November 1967 wurde in der Lichtenau bei Weilheim vom damaligen Bundesfinanzminister Franz-Josef Strauß der Grundstein für die Bodenstation des Deutschen Zentrums für Luft-und Raumfahrt an der Reichenbergstraße in der Lichtenau gelegt. Das war ein historisches Ereignis, denn die Grundsteinlegung war nicht weniger als das Symbol für den Eintritt der Bundesrepublik Deutschland in das Zeitalter der Raumfahrt und -forschung. Der Auflauf in der Lichtenau war entsprechend groß, als ein Maurer den mächtigen Grundstein mit Mörtel bestrich und Strauß ihn dann mit drei Schlägen und den besten Wünschen für einen erfolgreichen Verlauf der Weltraumforschung versah. Ein  Kran hob den Grundstein dann in die Baugrube hob. Er enthielt eine Urkunde,in der unter anderem stand, dass die Weilheimer Baufirma „Oswald“ den Rohbau erstellt. Die Bodenstation Weilheim war inzwischen an über 150 Satellitenstarts beteiligt. Heute findet zu dem Jubiläum in der Lichtenau eine große Veranstaltung für Fachleute statt. 

gre

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

SOG
Dachstuhl steht in Flammen: Großbrand am Kloster Rottenbuch hält Feuerwehren in Atem
Großeinsatz der Feuerwehr: Der Dachstuhl des Auxiliums im Bereich des Klosters Rottenbuch steht in Flammen - die Bilder.
Dachstuhl steht in Flammen: Großbrand am Kloster Rottenbuch hält Feuerwehren in Atem
Weilheim
Vier Vorführungen und ein Ernstfall
Es war mehr ein Feuerwehrfest als ein „Tag der offenen Tür“, das gestern mehr als 3000 Besucher zur Weilheimer Feuerwehr lockte. Von spannenden Vorführungen bis zum …
Vier Vorführungen und ein Ernstfall
Weilheim
Bilder vom Zauberfestival und vom „Lichterzauber“ in Weilheim
Während in der Oberen Stadt beim „Lichterzauber“ Ruhe angesagt war, tobte in der Altstadt der Bär, wie eine Besucherin feststellte. In der Fußgängerzone traten beim …
Bilder vom Zauberfestival und vom „Lichterzauber“ in Weilheim
Seeshaupt
„Abstimmen, bis es passt“
Rein in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln... Im Seeshaupter Gemeinderat wurde zum wiederholten Mal über den Bebauungsplan „An der Ach“ abgestimmt. Im zweiten …
„Abstimmen, bis es passt“