Neue Betreiber sind keine Unbekannten

Gute Neuigkeiten für Eis-Fans: Weilheim bekommt beliebtes Café zurück

  • schließen

Es war eines der Cafés in Weilheim, seine Schließung ein Schreck für Eisliebhaber: Im November 2017 machte das Alpenkuss an der Pöltner Straße zu. Für alle Fans gibt es jetzt gute Neuigkeiten. 

Das Alpenkuss wird wiedereröffnet - und zwar schon am Donnerstag, 1. Februar. Das teilt Ex-Inhaberin Alexandra Arnold auf der Facebookseite des Cafés mit. 

Die Weilheimerin hatte im November vergangenen Jahres überraschend - auch über Facebook - verkündet, das Café dicht zu machen. Aus „privaten Gründen“, wie es damals hieß. Sie habe damals keine andere Möglichkeit gesehen, so Arnold auf Nachfrage. „Ich habe noch andere Aufgaben und außerdem zwei kleine Kinder.“ 

Es freue sie aber sehr, dass für das Alpenkuss ein neuer Betreiber gefunden wurde: Giuseppe und Cristina Agostino. In der Weilheimer Gastro-Szene keine Unbekannten, das Paar betrieb früher das Café Roma in der Admiral-Hipper-Passage. Nach einer längeren Pause in ihrem Heimatland Italien sind die beiden jetzt wieder zurück. 

Der Plan: Die Agostinos werden das Alpenkuss unter diesem Namen und mit bewährtem Konzept weiter betreiben, so Arnold. Ihr Eis machen die Betreiber selbst, wie Arnold. „Ich habe sie eingearbeitet“, sagt die Weilheimerin. Auch beliebte Angebote wie die Alpenkuss-Limo oder die Stramme Henne - ein Frühstück - wird es wieder geben. Einzig Kuchen und Torten lassen die Agostinos liefern. Die hatte Arnold immer selbst gebacken.

Rubriklistenbild: © pixabay

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am Fußballplatz: Unbekannter belästigt mehrere Kinder - Polizei sucht Zeugen
Ein „verdächtiger Vorfall“, wie sie es selbst bezeichnet, beschäftigt derzeit die Kriminalpolizei Weilheim: Ein Unbekannter hat auf einem Fußballplatz engen körperlichen …
Am Fußballplatz: Unbekannter belästigt mehrere Kinder - Polizei sucht Zeugen
Betriebssanitäter werden „Helfer vor Ort“
Vier „Helfer vor Ort-Stationen“ gibt es bereits im Landkreis. Der frisch eingerichtete Standort in Peißenberg ist jetzt Nummer fünf. Zum ersten Mal gibt es …
Betriebssanitäter werden „Helfer vor Ort“
Er hat die ganze Welt im Mischpult
In Köln wurde er in den 80er Jahren eher zufällig zum Discjockey, in München erfand er in den 90ern die erste Ü-30-Party der Stadt. Heute bringt DJ Rupen selbst erklärte …
Er hat die ganze Welt im Mischpult
Stadt Weilheim drängt auf Bauhof-Auslagerung 
Freie Straßen im Winter fordern ihren Tribut: Das Staatliche Bauamt will für seine Straßenmeisterei an der Ammer in Weilheim eine riesige Salzhalle bauen. Doch die Stadt …
Stadt Weilheim drängt auf Bauhof-Auslagerung 

Kommentare