+
Der grüne  Pfeil  ist  in Weilheim an mehreren Stellen zu finden.. 

Nicht jeder kennt sich damit aus 

Am grünen  Pfeil  war  Endstation 

Er  kam aus dem Osten Deutschlands  nach Weilheim. Doch nicht jeder kommt mit ihm zurecht: dem grünen Pfeil. 

Weilheim – Der grüne Pfeil an der Kreuzung von Lohgasse und Unterem Graben soll den Verkehr entzerren, indem er das Rechtsabbiegen von der Lohgasse in den Unteren Graben trotz roter Ampel erlaubt – vorausgesetzt, es kommt kein Auto von links. Eine Autofahrerin (39) aus Kaufbeuren, die am Mittwoch gegen 14.40 Uhr dem grünen Pfeil folgen wollte, übersah jedoch ein von links kommendes vorfahrtsberechtigtes Auto, das von einer Weilheimerin (44) gesteuert wurde. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge entstand Sachschaden in Höhe von 7000 Euro, verletzt wurde niemand.  gre

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gleitschirmflieger aus Penzberg stürzt am Blomberg ab - schwer verletzt
Der Penzberger (56) ist laut Polizei ein durchaus erfahrener Flieger. Trotzdem streifte sein Schirm den Windsack am Startplatz - mit fatalen Folgen.
Gleitschirmflieger aus Penzberg stürzt am Blomberg ab - schwer verletzt
Jede Menge „Theater“ im Theater
Seit 25 Jahren spielen die „Almdudler“ in Weilheim für den guten Zweck. Heuer bringen sie zum Jubiläum das Stück „Theater“ auf die Bretter des Weilheimer Stadttheaters. …
Jede Menge „Theater“ im Theater
Roche in Penzberg: Platz für bis zu 400 Auszubildende
Roche in Penzberg ist mit 5949 Mitarbeitern nicht nur der größte Arbeitgeber im Landkreis. Auch 288 Azubis lernen derzeit beim Biotech-Konzern. Tendenz steigend. …
Roche in Penzberg: Platz für bis zu 400 Auszubildende
Nicht wundern! Bundeswehr übt in den kommenden Tagen
Falls Sie am Montag und in den darauffolgenden Tagen Bundeswehrler im Einsatz in der Region beobachten, nicht wundern: Die Bundeswehr übt mal wieder. Wo genau, lesen Sie …
Nicht wundern! Bundeswehr übt in den kommenden Tagen

Kommentare