Herrenloses Gepäckstück sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgesperrt

Herrenloses Gepäckstück sorgt für Aufregung: Teile des Hauptbahnhofs abgesperrt
+
Weilheim in Feierlaune: Das Foto entstand beim „Oberstadtlerfest“ 2015.

Party-Stimmung am Samstag in Weilheim

Drei Bühnen, vier Bands beim „Oberstadtlerfest“

Zur Partymeile wird am Samstag, 22. Juli, wieder die Obere Stadt in Weilheim. Mit Musik und vielen Show-Einlagen wird dort das „Oberstadtlerfest“ gefeiert.

Weilheim – Sonne und Wolken sollen sich abwechseln, warm soll es sein, gefühlt rund 27 Grad. Das sagt der Wetterbericht für Samstag voraus. Die Oberstadtler wünschen sich jedenfalls trockenes Wetter für ihr Fest, das sie von 11 Uhr bis Mitternacht rechts und links des Stadtbachs und am Rathausplatz feiern. Damit möchten sie ihr Quartier als Einkaufs- und Erlebnismeile vorstellen.

Das „Oberstadtlerfest“, das 2005 erstmals gefeiert wurde, ist inzwischen eine Institution in Weilheim, am Samstag wartet es mit drei Bühnen und vier Bands auf – bei jedem Wetter. Die Bühnen befinden sich am Rathausplatz, am Stadtbach und am Trachtenheim. Das Organisationsteam um Christine Sußbauer hat wieder ein vielfältiges Programm für die Gäste zusammengestellt. 

Ab 11 Uhr geht es dort Schlag auf Schlag: „Mini Mania“, „Klangfabrik“, „Movenia“, „PFC Kindergarde“, „Crazy Bears“ und noch einige Gruppen mehr treten den ganzen Tag über im Wechsel mit Showeinlagen auf. Abends sorgen dann die Bands „Bo Jack Lumus“, „RoxxDoxx“, „Zwoaraloa“ und „Outdoors“ für rockige und „gfühlige Musik“ ebenso wie für Country-und Schlagersound.

Gesorgt ist auch für Essen und Trinken: Burger gibt es, dazu Brezen der exotischen Art, Flammkuchen und Reiberdatschi.

mm

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Außer Kontrolle geratener Kran rasiert Dach ab
Diesen Schock wird eine Böbinger Familie so schnell nicht vergessen: Am Dienstagnachmittag hat sich ein auf dem Nachbargrundstück ihres Hauses stehender Kran …
Außer Kontrolle geratener Kran rasiert Dach ab
Zukunft der Fußballer des TSV Weilheim ungewiss: Nicht nur der Jugendleiter fehlt
Die Fußballabteilung des TSV Weilheim steht ohne Führung da. Die bisherige Abteilungsleitung hätte weitergemacht – doch nur unter bestimmten Voraussetzungen.
Zukunft der Fußballer des TSV Weilheim ungewiss: Nicht nur der Jugendleiter fehlt
Warten auf neue Ergebnisse: Gibt es noch eine Chance für die Geothermie?
Der italienische Energiekonzern „Enel“ hat seine Beteiligung am Geothermie-Projekt in der Lichtenau offiziell beendet. Doch nun laufen neue Testarbeiten.
Warten auf neue Ergebnisse: Gibt es noch eine Chance für die Geothermie?
Rettung in letzter Sekunde: Feuerwehr Penzberg verhindert das Schlimmste
Ein Grill, eine Stichflamme, dann stand das Gartenhaus lichterloh in Flammen. Besonders problematisch: Direkt daneben stehen Wohnhäuser.
Rettung in letzter Sekunde: Feuerwehr Penzberg verhindert das Schlimmste

Kommentare