+
Im Juni 2016 gab es am Teilungsbachwerk an der  Ecke Angermaier-/Sonnwendstraße Hochwassser. Ein  Mitarbeiter der Stadtwerke räumte den Rechen frei.

Angerbach in Weilheim

Pegel gehen wieder zurück

„Bitte ergreifen Sie Vorsichtsmaßnahmen“: Diese Nachricht veröffentlichten die Stadtwerke Weilheim für die Anwohner des Angerbachs in Weilheim heute morgen.  Jetzt gehen die Pegel wieder zurück.

Weilheim - Die auf der  der Internetseite der Stadtwerke installierte Hochwasserampel stellte heute morgen gleichzeitig von Grün auf Gelb um. Ab 90 Zentimetern gilt an dieser Messstelle die Warnstufe „Rot“. Doch jetzt sind alle wieder auf Grün. 

Die  Stadtwerke Weilheim bieten seit kurzem einen Hochwassernachrichtendienst für Angerbach, Simmetsbach, Stadtbach und Waitzackerbach, da es an dort wiederholt zu Überschwemmungen gekommen ist.

Hier sind die Pegelstände

gre/td 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker zur Bundestagswahl: AfD in vielen Gemeinden auf Platz zwei
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Weilheim-Schongau und seinen Gemeinden? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle …
Live-Ticker zur Bundestagswahl: AfD in vielen Gemeinden auf Platz zwei
Schlaflied aus der Zahnpastatube
Die „Alpin Drums“ traten in Oberhausen auf. Und die Musiker ließen es im „Stroblwirt“ richtig krachen.
Schlaflied aus der Zahnpastatube
Neubaugebiet an der Eichtweide?
Über Neubauten am äußersten Weilheimer Stadtrand diskutierte der Bauausschuss. Es ging um zwei Grundstücke an der Eichtweide im Nordwesten.
Neubaugebiet an der Eichtweide?
Trauer um Schwester Wendelgard
Mit ihrem Tod endet auch ein Stück Weilheimer Stadtgeschichte: Am 17. September starb im Augsburger Mutterhaus Schwester Wendelgard Wenninger mit 89 Jahren. Sie die …
Trauer um Schwester Wendelgard

Kommentare