+
Alles vorbereitet: Philipp Geist  in der Apostelkirche in Weilheim, in der er Licht inszeniert. 

500 Schwäne schweben im Raum

Apostelkirche in besonderem Licht 

Mit einer großen Lichtinstallation   in und an der Apostelkirche  begeht die evangelisch-lutherische  Gemeinde Weilheim  das Reformationsjubiläum.  Geschaffen wird  die Aktion  von  dem bekannten Lichtkünstler Philipp Geist. 

Weilheim - Mit einer öffentlichen Vernissage beginnt am  Donnerstag, 5. Oktober, um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus die Aktion „500 – Kirche im Licht“, eine Lichtinstallation  des in Weilheim gebürtigen und weltweit tätigen Licht- und Videokünstlers  Philipp Geist in und an der Apostelkirche. Ab Freitag, 6. Oktober, gibt es dann bis zum Monatsende immer Freitag, Sonntag, Dienstag und Donnerstag von 19 Uhr bis 21 Uhr in der Kirche eine Lichtschau mit eingespielter musikalischer Untermalung, Es wird aber auch Live-Auftritte geben.

 In der Kirche wurden 500 Schwäne aufgehängt, die mit Botschaften der Weilheimer versehen sind. Darüber hinaus wird am Montag, 30. Oktober, und Dienstag, 31. Oktober (Reformationstag), von 19 Uhr bis 22 Uhr die West-Fassade der Apostelkirche beleuchtet. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde möchte alle Weilheimer ansprechen, unabhängig von ihrer Konfession oder Religion.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Penzberg: Schauspielerin Lena Meckel erfüllt sich einen Traum
Penzberg ist Schauplatz eines Kurzfilms: Lena Meckel (25) kehrte für die Dreharbeiten mit Kamera und Filmteam an den Ort ihrer Jugend zurück. Für die junge …
In Penzberg: Schauspielerin Lena Meckel erfüllt sich einen Traum
Das meiste Geld fließt in Sanierungen
Rund 60 Millionen Euro wird die Stadt Weilheim im nächsten Jahr ausgeben. Das Geld ist für  laufende Verpflichtungen, aber auch für Hochbaumaßnahmen.
Das meiste Geld fließt in Sanierungen
Die einen kaufen Stühle, die anderen fahren ins Trainingslager
Alle Jahre wieder schüttet die Sparkasse ihr Füllhorn aus. Auch jetzt bekamen zehn Vereine je 500 Euro  als Würdigung ihres ehrenamtlichen Engagements.  
Die einen kaufen Stühle, die anderen fahren ins Trainingslager
Kaum Änderungen, aber der ICE hält in Weilheim
Der neue Fahrplan, der am vergangenen Sonntag in Kraft getreten ist, hat für Bus und Bahn in der Region kaum Veränderungen gebracht. Wichtigste Neuerung: samstags hält …
Kaum Änderungen, aber der ICE hält in Weilheim

Kommentare