+
Die beschädigten Autos nach dem Crash.

27-Jähriger leicht verletzt

Autofahrer hat Schutzengel bei Unfall auf der B2

Weilheim - Riesenglück hatten am Freitagabend drei an einem Unfall auf der B 2 bei Weilheim beteiligte Autofahrer. Lediglich der Unfallverursacher, ein 27-Jähriger wurde leicht verletzt.

Der junge Mann wollte gegen 18.50 Uhr mit seinem Mazda vom Dietlhofer See auf die B 2 fahren, beschleunigte dabei laut Polizei zu stark und verlor die Kontrolle über seinen Wagen, so dass dieser in den Anhänger eines VW-Busses raste, der von einem Altenstadter (52) gesteuert wurde. Dabei wurden beide Achsen herausgerissen. Dann schleuderte der „Mazda“ noch in den Peugeot eines Hohenpeißenbergers (53). Die B 2 war nach dem Unfall für rund eine Stunde gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Lkw: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Bei einem Unfall zwischen Hohenpeißenberg und Peißenberg hat sich ein Baumstamm ins Fahrerhaus eines Lastwagens gebohrt.
Unfall mit Lkw: Baumstamm bohrt sich in Fahrerhaus 
Stillstand beim Bewegungs-Parcours nervt
Sechs Geräte, an denen  die Weilheimer zwischendurch mitten in der Stadt Bewegungsübungen machen können, möchte der Arbeitskreis „Senioren“ der „Agenda 21 gern in …
Stillstand beim Bewegungs-Parcours nervt
Aufsteiger startet glänzend
Die Luftgewhrschützen der SG Wilzhofen finden sich in der Bezirksoberliga gut zurecht: Zum Start gab‘s gleich einmal zwei Siege. 
Aufsteiger startet glänzend
Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß
Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Personenwagen auf der Staatsstraße 2058 auf Höhe von „Dehner“ bei Peißenberg sind drei Personen mittelschwer verletzt worden.
Drei Verletzte bei Frontalzusammenstoß

Kommentare