+
Die beschädigten Autos nach dem Crash.

27-Jähriger leicht verletzt

Autofahrer hat Schutzengel bei Unfall auf der B2

Weilheim - Riesenglück hatten am Freitagabend drei an einem Unfall auf der B 2 bei Weilheim beteiligte Autofahrer. Lediglich der Unfallverursacher, ein 27-Jähriger wurde leicht verletzt.

Der junge Mann wollte gegen 18.50 Uhr mit seinem Mazda vom Dietlhofer See auf die B 2 fahren, beschleunigte dabei laut Polizei zu stark und verlor die Kontrolle über seinen Wagen, so dass dieser in den Anhänger eines VW-Busses raste, der von einem Altenstadter (52) gesteuert wurde. Dabei wurden beide Achsen herausgerissen. Dann schleuderte der „Mazda“ noch in den Peugeot eines Hohenpeißenbergers (53). Die B 2 war nach dem Unfall für rund eine Stunde gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großer Tag an der Ammer mit Ministerin
Großer Tag an der Ammer bei Unterhausen: Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf weiht am Donnerstag, 1. Juni, offiziell die Sohlgleite am Grundwehr III an der …
Großer Tag an der Ammer mit Ministerin
Integration beim Kartenspiel
Beim „Frühlingsfest“ im Penzberger Pfarrzentrum Christkönig konnten sich die Besucher überzeugen: Kartenspielen eignet sich hervorragend zur Integration von …
Integration beim Kartenspiel
Gratwanderung zwischen Lustigkeit und versauter Derbheit
Zu einer Gratwanderung wurde beim Penzberger „Tollhub“ der Kabarettabend. Ingo Appelt wandelte zwischen Lustigkeit und versauter Derbheit.
Gratwanderung zwischen Lustigkeit und versauter Derbheit
Starke Krieger, kreative Angebote
Das Penzberger „Tollhub“-Festival auf Gut Hub war wieder ein großer Erfolg. Dafür sorgten Wikinger, Künstler und Musiker - und das Traumwetter.
Starke Krieger, kreative Angebote

Kommentare