Bad Kohlgruber (21) stark betrunken

Scheibe eingeschlagen und Polizisten beleidigt

  • schließen

Ein Bad Kohlgruber  wurde von einem Zeugen  beobachtet, wie er eine Scheibe einschlug. Als die Polizei den 21-Jährigen mitnehmen wollten, wurden sie übelst von ihm beledigt.

Ein Zeuge kam am Mittwochnacht zur Polizeiinspektion Weilheim. Er sagte, dass er gegen 22.30 Uhr einen jungen Mann dabei beobachtet habe, wie er in der der Oberen Stadt die Glasscheibe einer Haustür einschlug. 

Dank der guten Beschreibung fanden die Beamten um 23.20 Uhr am Bahnhof in Weilheim einen Mann, auf den die Beschreibung passte. Es handelte sich um einen 21-Jährigen aus Bad Kohlgrub, der  eine frische Schnittverletzung an der rechten Hand hatte.

Als der junge Mann zur Abklärung mit zur Inspektion fahren sollte, wollte er zunächst flüchten und wehrte sich, so dass  er gefesselt werden musste. „Im weiteren Verlauf und auf dem Weg zur Dienststelle beleidigte er die beiden eingesetzten Polizeibeamten mit Worten, die in einer Pressemeldung eher unerwähnt bleiben sollten“, heißt es im Polizeibericht.

Die Schnittverletzungen des Bad Kohlgrubers wurden auf der Dienststelle vom Rettungsdienst ambulant behandelt. Trotz aller Beweise und der eindeutigen Identifizierung stritt der alkoholisierte Mann die Sachbeschädigung bis zuletzt ab. Den 21-Jährigen erwartet nun auch ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung der beiden Polizeibeamten.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wurde  Rettungshund Holly gestohlen? 
Zehn Tage, nachdem Rettungshund Holly  im Eibenwald verschwunden ist, haben seine Besitzer einen Verdacht: Holly wurde  gestohlen.  
Wurde  Rettungshund Holly gestohlen? 
Harte Kritik der Schrebengarten-Pächter
Harte Kritik übten bei der Bürgerversammlung in Penzberg Kleingarten-Pächter aus dem Breitfilz an der Stadt. Sie warfen dem Penzberger Rathaus vor, kein Interesse an …
Harte Kritik der Schrebengarten-Pächter
Thomas Orbig wird neuer Chef der Sparkasse
Deutschlandweit wurde öffentlich nach einem neuen Vorstandsvorsitzenden für die „Sparkasse Oberland“ gesucht, gefunden wurde er in Weilheim.
Thomas Orbig wird neuer Chef der Sparkasse
Vom Agrarland zum High-Tech-Standort
Die DLR feierte  mit  Prominenz  das 50-jährige Bestehen  der Satelliten-Bodenstation in der Lichtenau.  Die ist künftig auch beim Katastrophenschutz  gefragt.
Vom Agrarland zum High-Tech-Standort

Kommentare