Rettungseinsatz am Dietlhofer See

Zwei Frauen erleiden Kollaps beim Baden

  • schließen

Weilheim – Zwei Frauen erlitten beim Baden im Dietlhofer See am Sonntagmorgen einen Kreislaufkollaps. Das passierte jedoch nicht wegen der Hitze:

Eine 19-Jährige und eine 29-Jahrige waren am Sonntagmorgen zusammen beim Baden am Dietlhofer See und haben beide eine Kreislaufkollaps erlitten. Gegen 7.10 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienst alarmiert. Nach dem Kenntnisstand der Polizei von gestern waren die zwei Frauen aus Weilheim zusammen mit einem 23-Jährigen aus Seehausen beim Baden. „Da beide Frauen unter Alkoholeinfluss standen“, heißt es im Polizeibericht, „erlitten sie beim Schwimmen Kreislaufprobleme und mussten von dem 23-Jährigen ans Ufer gezogen werden.“ Die 19-Jährige habe sich daraufhin schnell erholt und habe keine Behandlung benötigt. Dagegen war die 29-Jährige nach dem Kreislaufkollaps kurz bewusstlos. Mit einer starken Unterkühlung wurde sie zur Behandlung ins Krankenhaus Weilheim gebracht.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Platz für vierte Gruppe
Das hörte sich für Penzbergs Bauausschuss gut an: Der Kindergarten-Anbau an die „Spatzennest“-Krippe könnte so erfolgen, dass sogar Platz für eine vierte Gruppe wäre.
Platz für vierte Gruppe
„Tiefer Stollen“: Neuer Kanal muss her
Er ist ein Relikt aus Penzbergs Bergwerkszeit: Der „Tiefe Stollen“ dient immer noch als Wasserkanal. Doch er ist in die Jahre gekommen.
„Tiefer Stollen“: Neuer Kanal muss her
Schüler trifft es genauso wie Banker
 Wer gerade mit Grippe, einer starken Erkältung oder einem Magen-Darm-Infekt das Bett hüten muss, der hat im Landkreis viele Leidensgenossen. Eine Krankheitswelle sorgt …
Schüler trifft es genauso wie Banker
Ein Genuss
Die „Opern auf Bayrisch“ waren ein Genuss. Dafür sorgten  Gerd Anthoff, Conny Glogger und Michael Lerchenberg. 
Ein Genuss

Kommentare