+
Völlig ausgebrannt waren die Papiersäcke.

Schneller Fahndungserfolg

Brandstiftung in Weilheim geklärt: 25-Jähriger gesteht Tat

  • schließen

Einen schnellen Fahndungserfolg kann die Kripo Weilheim vermelden: Nicht einmal eine Woche nach einem Brand in Weilheim, bei dem 15000 Euro Schaden entstanden waren, ist der Täter gefasst - ein 25-jähriger Weilheimer hat die Tat bereits gestanden. 

Weilheim - Am frühen Samstagmorgen vor rund einer Woche war es, als die Weilheimer Feuerwehr ausrücken musste. In der Straße Am Obstgarten war der Leitstelle der Brand von Altpapiersäcken gemeldet worden. Als die Feuerwehr eintraf, brannten sie bereits lichterloh und hatten durch die große Hitzeentwicklung bereits ein geparktes Auto sowie einen Baum teilweise stark beschädigt. Deshalb fiel der Schaden mit 15000 Euro recht hoch aus.

Bei den Ermittlungen wurden, so Alexander Huber, Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, alle Personen, die in der Nacht mit dem Brand zu tun hatten, routinemäßig befragt. „Das waren diejenigen, die den Brand entweder gemeldet haben oder als Zeugen vor Ort waren“, so Huber. Aus dieser Personengruppe habe sich dann der 25-Jährige als Tatverdächtiger herauskristallisiert, sagte Huber, ohne näher ins Detail gehen zu wollen. Der junge Mann hat die Tat bereits gestanden. „Zu einem möglichen Motiv können wir derzeit noch nichts sagen“, so Huber, die Ermittlungen seien auch noch nicht abgeschlossen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Klimanotstand“ in Oberhausen?
Ruft Oberhausen als erste Kommune im Landkreis den „Klimanotstand“ aus? Dies verlangt ein Bürgerantrag. Wann sich der Gemeinderat damit befasst, ist allerdings unklar.
„Klimanotstand“ in Oberhausen?
Markus Kunzendorf will für ÖDP Landrat werden
Nun hat auch die ÖDP ihren Landratskandidaten gewählt: Markus Kunzendorf aus Oberhausen tritt bei der Kommunalwahl an. 
Markus Kunzendorf will für ÖDP Landrat werden
Initiative feilt an Bürgerbahnhof-Idee für Penzberg - und erzählt von einem Vorbild mit Brauerei
Von der Idee, den Penzberger Bahnhof in einen Bürgerbahnhof mit Brauerei, Gastronomie und Bühne zu verwandeln, war schon länger nichts mehr zu hören. Im Hintergrund …
Initiative feilt an Bürgerbahnhof-Idee für Penzberg - und erzählt von einem Vorbild mit Brauerei
Die Umfahrung, die Bürger und die Demokratie
Wie heiß das Thema „Umfahrung“ in Weilheim diskutiert wird, das zeigten bei der Sondersitzung des Stadtrates am Dienstag auch drei Anträge. Angenommen wurde vorerst nur …
Die Umfahrung, die Bürger und die Demokratie

Kommentare