+
Unsere Umfrage finden Sie eingebunden in diesen Text (bitte herunterscrollen)

Bürgermeisterwahl in Weilheim

Sieben Kandidaten, eine Debatte: Die Heimatzeitung lädt zur Podiumsdiskussion ein

  • schließen

Drei Frauen und vier Männer buhlen bei der Wahl am 15. März ums Amt des Weilheimer Bürgermeisters. Wir versammeln alle sieben am 28. Januar zur Podiumsdiskussion – und zuvor sind unsere Leser gefragt.

Weilheim – Bei der Kommunalwahl am 15. März haben die Weilheimer echte Auswahl. Für den Stadtrat kandidieren neben den bereits dort vertretenen Parteien und Gruppierungen (CSU, SPD, FW, Grüne, BfW, FDP) erstmals auch die ÖDP und der neu gegründete Verein „Weilheim Miteinander“. Und sieben Weilheimer – so viele wie noch nie – bewerben sich um das Amt des 1. Bürgermeisters.

Alle sieben Bürgermeisterkandidaten – drei Frauen und vier Männer – versammelt die Heimatzeitung am Dienstag, 28. Januar, zu einer Podiumsdiskussion in der Weilheimer Stadthalle. Sie werden sich dort ab 19 Uhr den Fragen von „Tagblatt“-Redakteur Magnus Reitinger stellen. Der Eintritt ist frei, Einlass um 18.30 Uhr, eine Vorab-Reservierung ist nicht möglich.

Bürgermeisterwahl in Weilheim: Kandidaten beantworten bei Podiumsdiskussion politische und persönliche Fragen

Mit auf dem Podium stehen der seit 2002 amtierende Bürgermeister Markus Loth („Bürger für Weilheim“/BfW), der seine vierte Amtsperiode anstrebt. Seine Herausforderer sind Romana Asam (Freie Wähler), Angelika Flock (CSU), Saika Gebauer-Merx (FDP), Ullrich Klinkicht („Weilheim Miteinander“), Horst Martin (SPD) und Manuel Neulinger (Bündnis 90/Die Grünen).

Wir werden den Kandidaten politische, aber auch persönliche Fragen stellen – und Sie, liebe Leserinnen und Leser, sind eingeladen, sich dabei zu beteiligen. Sie können uns im Vorfeld mitteilen, welche Fragen Sie haben. Dabei kann es um konkrete politische Projekte in Weilheim gehen oder darum, wie die Kandidaten zu einem bestimmten, Ihnen wichtigen Thema stehen. Sie können aber auch fragen, was Sie schon immer über einen der Kandidaten wissen wollten.

Lesen Sie hier: Das sind die Bürgermeisterkandidaten in Weilheim - ein Überblick mit allen Weilheimer Kandidaten, die bei der Kommunalwahl 2020 antreten.

Ihre Fragen schicken Sie bitte bis spätestens 24. Januar per E-Mail an diese Adresse: redaktion@weilheimer-tagblatt.de (Stichwort „Podium Weilheim“). Eine Auswahl daraus wird Moderator Magnus Reitinger bei der Diskussion am 28. Januar in der Stadthalle stellen.

Alle Infos und News zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Weilheim-Schongau finden Sie immer aktuell auf unserer großen Themenseite.

Fragen und Termine zur Kommunalwahl in Bayern: Auf unserer Überblickseite finden Sie alle generellen Informationen zur Wahl. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zuweisungen: Landratsamt erwartet wieder mehr Asylbewerber
Das Landratsamt hat seine Ausländerbehörde neu aufgestellt. Menschen mit Asylhintergrund werden jetzt zentral in Weilheim betreut. Die Kreisbehörde erwartet, dass die …
Zuweisungen: Landratsamt erwartet wieder mehr Asylbewerber
Sturmtief naht: BRB rechnet mit Behinderungen im Bahnverkehr
Das Sturmtief „Bianca“ kann laut einer Mitteilung der Bayerischen Regional-Bahn (BRB) zu Einschränkungen des Zugverkehrs führen.
Sturmtief naht: BRB rechnet mit Behinderungen im Bahnverkehr
Führerschein-Abgabe aus Altersgründen: Gratis-Stadtbus für Penzberger Senioren
Für Penzberger Schulkinder ist der Stadtbus bereits kostenlos. Nun sollen Penzberger, die aus Altersgründen ihren Führerschein freiwillig abgeben, den Bus gratis nutzen …
Führerschein-Abgabe aus Altersgründen: Gratis-Stadtbus für Penzberger Senioren
Anwohner am Krumpperplatz: „Wir hätten den Garten gern erhalten“
„Wir trauern“, so haben die direkten Anwohner des gerodeten Gartens am Krumpperplatz auf einen Aushang an ihrem Mäuerchen geschrieben. Man habe alles versucht, die …
Anwohner am Krumpperplatz: „Wir hätten den Garten gern erhalten“

Kommentare