+
Blumen für den Kandidaten: Manuel Neulinger (Mitte) mit den Vorstandssprechern der Weilheimer Grünen, Karl-Heinz Grehl und Franziska Perl. 

Kommunalwahl 2020

Weilheims Grüne: Manuel Neulinger will Bürgermeister werden

  • schließen

Anders als 2014 ziehen Weilheims Grüne 2020 mit einem eigenen Bürgermeisterkandidaten in die Kommunalwahl: Manuel Neulinger (41) wurde von den Mitgliedern dafür mit großer Mehrheit nominiert. Er setzte sich klar gegen seinen Mitbewerber Eckart Stüber durch.

Update, 27. März: Am 29. März stehen die Stichwahlen im Landkreis Weilheim-Schongau an: In unserem Live-Ticker erfahren Sie Ergebnisse, News und Reaktionen vom Wahltag. 

Weilheim – Seit gut einem Jahr ist Neulinger Sprecher des Grünen-Kreisverbands Weilheim-Schongau; jüngst fungierte er auch als Sprecher des Aktionsbündnisses im Landkreis für das Volksbegehren „Rettet die Bienen!“. Doch ansonsten ist der 41-jährige Weilheimer in der Lokalpolitik noch weitgehend unbekannt. Dass er bislang nicht dem Stadtrat angehört, sei aber „kein Nachteil“, sagte Neulinger bei der Aufstellungsversammlung am Montagabend im „Dachsbräu-Stüberl“. Somit sei er „von bisherigen Scharmützeln im Stadtrat gänzlich unbelastet“. Und er erinnerte daran, dass Bürgermeister Markus Loth 2002 als „absoluter Novize“ ins Amt gewählt wurde – welches der BfW-Mann seitdem bekleidet und bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 erneut verteidigen möchte.

Weilheims Grüne: Manuel Neulinger will Bürgermeister werden

Voraussichtlich wird Loth bei dieser Bürgermeisterwahl mindestens sechs Konkurrenten haben. Der Kandidat von Bündnis 90/Die Grünen ist der erste, der bereits offiziell gekürt wurde. 15 von knapp 40 stimmberechtigten Ortsverband-Mitgliedern waren zur Nominierungsversammlung gekommen und fühlten zwei Bewerbern auf den Zahn. 13 dieser 15 votierten am Ende für Neulinger, der verheiratet ist, zwei Kinder hat, Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Passau und Málaga/Spanien studiert hat und als leitender Angestellter in der Rechtsabteilung der „Allianz SE“ in München arbeitet.

Nur zwei Mitglieder hätten lieber Eckart Stüber als Bürgermeisterkandidaten gesehen, der für die Grünen seit 2014 im Stadtrat und seit 2018 im Bezirkstag sitzt. Stüber (55) hatte das Thema „Umfahrung“ ins Zentrum seiner Bewerbungsrede gestellt und sich dabei gleichermaßen gegen oberirdische Lösungen wie auch Tunnelplanungen ausgesprochen: „Wir müssen die Verkehrswende voranbringen, und das geht nicht durch Straßenbau.“

Bürgermeisterwahl 2020 in Weilheim: Manuel Neulingers Prioritätenliste

„Nachhaltige Mobilität fördern und Verkehrsentlastung durch intelligente Maßnahmen erreichen – ohne oberirdische Umfahrung“, das steht auch auf Neulingers Prioritätenliste ganz oben. Doch eine Tunnellösung könnte sich der gebürtige Weilheimer vorstellen, „sofern sich eine Mehrheit dafür ausspricht und der Bund mitmacht“. Als weitere Prioritäten für die Stadtpolitik nannte Neulinger: mehr Natur- und Artenschutz; Energiewende lokal vorantreiben; Wohnraum schaffen – „bezahlbar und ökologisch“; nachhaltige Wirtschafts- und Einzelhandelsstrukturen sicherstellen; Angebot für Jugendliche verbessern.

Er wolle mithelfen, den Auftrieb zu nutzen, „den wir Grüne momentan haben“, betonte Neulinger und verwies auf Weilheims „sensationelle Eintragungsquote“ von 27 Prozent beim Artenschutz-Volksbegehren. Bei der Stadtratswahl 2014 erhielten die Grünen (die damals keinen Bürgermeisterkandidaten hatten) in Weilheim 11,2 Prozent, seitdem stellen sie drei Ratsmitglieder. Bei der Landtagswahl 2018 holten die Grünen in Weilheim rund 22 Prozent.

mr

Alle Infos und News zur Kommunalwahl 2020 im Landkreis Weilheim-Schongau finden Sie immer aktuell auf unserer großen Themenseite. Alle generellen Infos zur Kommunalwahl 2020 in Bayern lesen Sie auf unserer Überblicksseite.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Penzberger Stadtbus erhält neue Linie - das Netz wird dichter
Der Penzberger Stadtbus erhält im September 2020 eine neue Linie. Sie führt vom Bahnhof über die Ludwig-März-Straße, die Stadthalle, das Viertel „An der Freiheit“ und …
Penzberger Stadtbus erhält neue Linie - das Netz wird dichter
Klimaausschuss in Weilheim nur fürs Grundsätzliche
Wofür genau soll der Klimaausschuss zuständig sein, den der Weilheimer Stadtrat neu eingerichtet hat? Darum ging es diese Woche in einer gemeinsamen Sitzung mit dem …
Klimaausschuss in Weilheim nur fürs Grundsätzliche
Asylbewerber: Corona-Angst beim Weilheimer „Payday“
Der Betreuer einer Weilheimer Asylbewerber-Familie übt heftige Kritik am Landratsamt. Es geht um die Barauszahlung von Leistungen – in Corona-Zeiten ein Risiko, warnt …
Asylbewerber: Corona-Angst beim Weilheimer „Payday“
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Landratsamt macht keine genauen Angaben zu den Fällen
Die Zahl der an Coronavirus-Erkrankten im Landkreis Weilheim-Schongau steigt weiter, allerdings nur leicht. In diesem News-Ticker finden Sie immer alle aktuellen …
Coronavirus im Landkreis Weilheim-Schongau: Landratsamt macht keine genauen Angaben zu den Fällen

Kommentare