Er zeigte den Hitlergruß

Fahrgast randaliert: Promillewert „lässt selbst gestandene Beamte staunen“

  • schließen

Bundespolizisten haben am Mittwochnachmittag einen volltrunkenen Bahnreisenden vorläufig festgenommen. Die hinzugerufenen Bundespolizisten hieß der Deutsche mit dem Hitlergruß willkommen.

Ein Zugbegleiter meldete der Weilheimer Bundespolizei einen aggressiven Fahrgast ohne Fahrausweis in der Regionalbahn von München kommend. Der mutmaßliche Schwarzfahrer habe den Bahnbediensteten außerdem während der Fahrscheinkontrolle mehrfach beleidigt und gestoßen.

Als die Bundespolizisten am Bahnhof Weilheim am Zug eintrafen, bedachte der blinde Passagier die Beamten sogleich im Beisein vieler Reisender und des Zugbegleiters mit dem „Hitlergruß“. Da der Deutsche keinen Ausweis mit sich führte und jegliche Angaben zu seiner Person verweigerte, nahmen ihn die Bundespolizisten mit zur Dienststelle. Wie sich dort herausstellte, war der 41-Jährige  polizeibekannt. Die Staatsanwaltschaft Gera suchte den Mann wegen Erschleichens von Leistungen.

Hohes Aggressionspotenzial: Mann bleibt in Gewahrsam

Ein  Atemalkoholtest bei dem 41-Jährigen ergab einen Wert von 3,58 Promille, das „ließ selbst die gestandenen Beamten staunen“, so die Bundespolizei. Aufgrund dieser starken Alkoholisierung und des erheblichen Aggressionspotenzials des Mannes blieb er bis zum nächsten Morgen zur Ausnüchterung in Gewahrsam. 

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Erschleichens von Leistungen, Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Körperverletzung und Beleidigung.

Rubriklistenbild: © Bundespolize i (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alternative Antriebe im Test
Ein familienfreundliches Auto mit alternativem Antrieb unter 35.000 Euro ist trotz der Modellvielfalt nicht leicht zu finden. Nur 15 Autos erfüllen im ADAC Autotest …
Alternative Antriebe im Test
Geplantes IT-Konzept des Landkreises für Schulen ist umstritten
Die Schulen müssen fit gemacht werden für die digitale Zukunft. Um die Rahmenbedingungen dafür zu schaffen, strickt der Landkreis an einem einheitlichen IT-Konzept. Das …
Geplantes IT-Konzept des Landkreises für Schulen ist umstritten
Stadel in Paterzell brennt bis aufs Gerippe nieder
Schon wieder Brandalarm im Landkreis: Mehrere Feuerwehren rückten am Sonntag zum Brand eines Nebengebäudes in Paterzell aus.
Stadel in Paterzell brennt bis aufs Gerippe nieder
Trotz gewonnener Wette gab’s in Weilheim Freibier – aber mit Hindernissen
Das hatte sich die CSU Weilheim vermutlich ganz anders vorgestellt: An ihrer Stadtwette beteiligten sich nicht genug Menschen, um ein dreistündiges Programm zu …
Trotz gewonnener Wette gab’s in Weilheim Freibier – aber mit Hindernissen

Kommentare