+
Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Großeinsatz in Weilheim

Feuer in Gymnasium - Schüler in Sicherheit

  • schließen
  • Katrin Kleinschmidt
    schließen

Weilheim - Im Weilheimer Gymnasium ist ein Schwelbrand ausgebrochen. Die Rettungskräfte sind im Einsatz. Die Schüler wurden in Sicherheit gebracht.

Zu einem Schwelbrand ist es am Montagmorgen im Weilheimer Gymnasium gekommen. Laut Informationen der Heimatzeitung war Dämmmaterial bei Heißarbeiten in Brand geraten. Dabei wurden zwei Bauarbeiter leicht verletzt, einer wurde vorsichtshalber zur Beobachtung ins Krankenhaus gebracht. Gefahr für die Schüler bestand nicht.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilte, war der Notruf um 9.42 Uhr bei der Integrierten Leitstelle eingegangen. Rund 70 Einsatzkräfte von Feuerwehren, der Rettungsdienst und Streifenwagenbesatzungen der Polizei rückten aus. Damit die Rettungskräfte anfahren konnten, wurde die Alpenstraße komplett gesperrt. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle.

Brand in Weilheimer Gymnasium: Bilder

Unterricht abgesagt

Die Schüler wurden aus dem Gefahrenbereich in andere Gebäudeteile der Schule gebracht - allerdings funktionierte die Durchsage nicht, sodass alle persönlich informiert werden mussten. Gegen 11 Uhr waren noch rund 200 Kinder und Jugendliche in der Mensa der Schule, der Rest war bereits nach Hause gegangen. Der Unterricht wurde für diesen Tag abgesagt.

Wegen des Schwelbrands haben die fünften bis elften Klassen des Gymnasiums Weilheim am Dienstag frei.

Die Einsatzkräfte waren stundenlang vor Ort sein, um sicherzugehen, dass der Brand wirklich gelöscht war. Zudem hat das Landratsamt Messungen angeordnet, um zu überprüfen, ob noch Rauchgas im Schulgebäude ist.

Die Schadenshöhe ist noch unklar.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Dorfbewegung“ jetzt auch mit Männern
In Pähl tritt „Die Dorfbewegung“ erneut zu den Kommunalwahlen an. Diesmal  stehen auch  Männer auf der Liste.
„Dorfbewegung“ jetzt auch mit Männern
Weilheim: Über 600 Besucher wollen Bürgermeister-Kandidaten hören
Viele Ideen für Weilheims Zukunft waren am Dienstagabend in der Stadthalle zu hören: Sieben der acht Bürgermeisterkandidaten stellten sich bei der Podiumsdiskussion der …
Weilheim: Über 600 Besucher wollen Bürgermeister-Kandidaten hören
Brückenschlag beim Ammer-Radweg - Oberhausen und Peißenberg freuen sich
Es sieht gut aus für den Radweg zwischen Oberhausen und Peißenberg. Das Landratsamt unterstützt den Bau einer Brücke über die Ammer – und stellt den Kommunen eine …
Brückenschlag beim Ammer-Radweg - Oberhausen und Peißenberg freuen sich
Erstmals seit Jahrzehnten: Iffeldorf macht Schulden - für den Wohnungsbau
Erstmals seit Jahrzehnten wird Iffeldorf nicht mehr schuldenfrei sein. Die Gemeinde plant heuer, ein 1,2-Millionen-Euro-Darlehen aufzunehmen, um den eigenen Wohnungsbau …
Erstmals seit Jahrzehnten: Iffeldorf macht Schulden - für den Wohnungsbau

Kommentare