In der Oberen Stadt

Eberfinger (71) als Geisterfahrer unterwegs

Weilheim – Das hat es auch noch nicht gegeben: In der Oberen Stadt in Weilheim kam der Polizei ein Geisterfahrer entgegen. Erst nach einer Verfolgung konnte der 71-jährige Fahrer von den Beamten gestoppt werden.

Weilheim – Eine Streife der Verkehrspolizei Weilheim fuhr am vergangenen Donnerstag um 20.05 Uhr in der Oberen Stadt in Richtung Ortsmitte, als ihr ein Auto entgegenkam. Der Fahrer wurde durch mehrmalige Blaulichtsignale und den elektronischen Schriftzug „Stopp Polizei“ sowie das Betätigen der Lichthupe und des Blinkers auf sein Fehlverhalten aufmerksam gemacht. Auf all diese Warnzeichen reagierte der Autofahrer jedoch nicht. Er fuhr unbeirrt weiter und konnte letztlich erst nach einer Verfolgung im Bereich Marnbach angehalten werden.

Bei dem Fahrer handelte sich um einen 71-Jährigen aus Eberfing. Eine Überprüfung ergab, dass weder Alkoholgenuss noch eine Krankheit die Ursache für sein Fehlverhalten waren. Die Polizei Weilheim empfahl daher der Führerscheinstelle in Weilheim, bei dem Eberfinger abzuklären, ob die Fahrt durch die Einbahnstraße entgegen der Fahrtrichtung auf altersbedingte Ausfälle zurückzuführen ist. 

td

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bebauungsplan vertagt
Ein gutes Dutzend Zuhörer war ins Penzberger Rathaus gekommen, um die Beratung über den Kirnberg-Bebauungsplan zu verfolgen. Doch sie wurden enttäuscht: Der Bauausschuss …
Bebauungsplan vertagt
Mehr als 5 Millionen Euro für schnelles Internet
Bundesminister Alexander Dobrindt  übergab am Montag Förderbescheide für schnelles Internet über fünf Millionen Euro. 25 Kommunen profitieren davon.
Mehr als 5 Millionen Euro für schnelles Internet
Schlager-Verwurstung mit humoriger Distanz
Acht Musiker, kochende Stimmung: Vor wenigen Jahren erst gestartet, haben „The Heimatdamisch“ inzwischen einen großen, bunt gemischten Fankreis – wie der bejubelte Abend …
Schlager-Verwurstung mit humoriger Distanz
18-Jähriger ohne Führerschein unterwegs
Ein 18-jähriger Autofahrer wurde in Penzberg von der Polizei kontrolliert. Pech für ihn: Er hatte gar keinen Führerschein.
18-Jähriger ohne Führerschein unterwegs

Kommentare