Wer hat den Schaden?

Ehrliche Unfallverursacherin sucht Geschädigten

Weilheim - Eine 75-Jährige Murnauerin sucht den Halter des Autos, an dem sie einen Schaden verursacht hat. An ihrem Kotflügel entdeckte sie die Lackspuren und ging direkt zur Polizei.

Ehrlich währt am Längsten - das weiß offenbar auch diese 75-Jährige aus Weilheim. Am Donnerstag hatte die Dame es offenbar sehr eilig, dabei passierte es: Sie stand in einer engen Parklücke in der Röntgenstraße auf Höhe der Hausnummer 9. In Eile parkte sie aus und stieß beim Rangieren gegen ein neben ihr geparktes Auto. 

Die 75-Jährige bemerkte zwar den Anstoß, ging aber nicht davon aus das rote Auto neben sich beschädigt zu haben. Erst am Freitag bemerkte die Dame am Kotflügel ihres Wagens erhebliche Kratzspuren und roten Lack. Sie meldete sich sofort bei der Polizei. Die sucht nun nach dem oder der Geschädigten. An dem roten Auto dürfte an der Fahrerseite der Lack zerkratzt sein. Der Halter des Fahrzeugs wird gebeten, sich mit der Polizei Weilheim in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Knapp vier Millionen fürs Finanzamt
 Einer Ruine gleicht das ehemalige Gesundheitsamt an der B 2 in Weilheim, in dem seit 2005 ein Teil des Finanzamtes beheimatet ist. Doch das Gebäude wird nicht …
Knapp vier Millionen fürs Finanzamt
Zwei Neue für den SC Forst
Zwei Spieler aus Apfeldorf werden künftig den Landesligisten SC Forst verstärken.
Zwei Neue für den SC Forst
Kostenlos Wohnen? Polizei nimmt Einmietbetrüger fest
Die Penzberger Polizei hat in Antdorf einen Einmietbetrüger festgenommen. Ihm werden mehrere derartige Fälle in Oberbayen zur Last gelegt.
Kostenlos Wohnen? Polizei nimmt Einmietbetrüger fest
Jetzt schließt auch die Polsterei
35 Jahre lang gab es die „Polsterei Michael Andrä“ an der Greitherstraße in Weilheim. Jetzt schließt sie. Sie ist nicht der erste Betrieb, der in dem Haus aufhört.
Jetzt schließt auch die Polsterei

Kommentare