Wer hat den Schaden?

Ehrliche Unfallverursacherin sucht Geschädigten

Weilheim - Eine 75-Jährige Murnauerin sucht den Halter des Autos, an dem sie einen Schaden verursacht hat. An ihrem Kotflügel entdeckte sie die Lackspuren und ging direkt zur Polizei.

Ehrlich währt am Längsten - das weiß offenbar auch diese 75-Jährige aus Weilheim. Am Donnerstag hatte die Dame es offenbar sehr eilig, dabei passierte es: Sie stand in einer engen Parklücke in der Röntgenstraße auf Höhe der Hausnummer 9. In Eile parkte sie aus und stieß beim Rangieren gegen ein neben ihr geparktes Auto. 

Die 75-Jährige bemerkte zwar den Anstoß, ging aber nicht davon aus das rote Auto neben sich beschädigt zu haben. Erst am Freitag bemerkte die Dame am Kotflügel ihres Wagens erhebliche Kratzspuren und roten Lack. Sie meldete sich sofort bei der Polizei. Die sucht nun nach dem oder der Geschädigten. An dem roten Auto dürfte an der Fahrerseite der Lack zerkratzt sein. Der Halter des Fahrzeugs wird gebeten, sich mit der Polizei Weilheim in Verbindung zu setzen.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Ärmel hoch“ in Penzberg: Aktion gegen Blutkrebs 
Die Penzberger können Leben retten– indem sie sich am Freitag, 31. März, in Penzberg Blut abzapfen und sich in einer Spenderdatei für Stammzellen registrieren lassen.
„Ärmel hoch“ in Penzberg: Aktion gegen Blutkrebs 
Frontalzusammenstoß bei Polling
Gegen 17 Uhr hat sich auf der Bundesstraße 2 bei Polling ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Es kam  aus noch unbekannter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß zwischen …
Frontalzusammenstoß bei Polling
Mit falschen  Fünfzigern gefeiert
Zwei Männer aus dem Landkreis ließen es sich in einem Club in München gut gehen. Die Zeche zahlten sie mit Falscheld - was aufflog.
Mit falschen  Fünfzigern gefeiert
Unter Saubären
Das Gegenteil von einem Gutmenschen zeigte Kabarettist Nepo Fitz auf der „Stroblbühne“.  Er nennt das „Sauseele“.
Unter Saubären

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare