Aufmerksame Zeugin

Einbrecher will in Weilheimer Kik einsteigen - und scheitert

Ein Einbrecher hat sich an der Fensterscheibe eines Weilheimer Textildiscounters zu schaffen gemacht. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete das Geschehen. 

Weilheim - Eine Mitarbeiterin des Pflegeheimes in der Lohgasse in Weilheim hörte Samstag gegen 3.30 Uhr drei laute Schläge. Sie sah einen Mann mit blinkender Taschenlampe auf einem silbernen Fahrrad vom Geschäft in Richtung Ammer davon fahren. Wie die Polizei berichtet, dachte sich die Frau nichts dabei und setzte ihre Arbeit fort. 

In der folgenden Nacht stellte sie eine beschädigte Scheibe bei der KIK-Filiale fest. Sie verständigte die Polizei. Vor Ort wurde festgestellt, dass mehrmals mit einem Gegenstand gegen die Scheibe geschlagen worden war. Die Scheibe splitterte großflächig, hielt jedoch stand. Höhe des Schadens ist nicht bekannt. Wer hat zur Tatzeit verdächtige Beobachtungen gemacht? 

Hinweise nimmt die Polizei Weilheim unter Tel. 0881/6400 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bund Naturschutz fordert politisches Zeichen: Penzberg ohne Glyphosat
Der Bund Naturschutz fordert die Stadt Penzberg auf, sich zur „glyphosatfreien Kommune“ zu erklären. Womit man dort offene Türen einrennt.
Bund Naturschutz fordert politisches Zeichen: Penzberg ohne Glyphosat
Verschlungene und witzige „Bier-Rebellion“
Die  „Iberl-Bühne“ begeisterte beim „Stroblwirt“ mit der „Bier-Rebellion“. Die Schauspieler begaben sich auf die Suche nach der Wahrheit eines Brauereiunglücks.
Verschlungene und witzige „Bier-Rebellion“
Appelle an die große Politik und viel Lokales
Beim Neujahrsempfang der CSU Weilheim  ging es um lokale Themen wie die Geburtshilfe. Aber auch Themen wie die GroKo wurden angesprochen. 
Appelle an die große Politik und viel Lokales
Schleichweg ärgert die Anwohner
Viele Autofahrer nutzen die Wilhelm-Röntgen- und Bert-Schratzlseer-Straße als Abkürzung, was bei den Anliegern für Unmut sorgt. Maßnahmen dagegen wurden im Bauausschuss …
Schleichweg ärgert die Anwohner

Kommentare