+
Kostengünstige Alternative: Der neue Einbausatz (rechts) wurde von den Zarges-Azubis an das BRK übergeben.  

Einsätze für Einsatzfahrzeuge 

Zarges-Azubis helfen BRK, Ordnung zu halten

Fällt beim BRK im Landkreis ein Notarzt-Einsatzfahrzeug aus, kann das für die Helfer zu Problemen führen. Um Abhilfe zu schaffen, hat sich der Rot-Kreuz-Kreisverband einen Partner ins Boot geholt: die Weilheimer Firma Zarges.

Weilheim – Dort haben die Auszubildenden Korbinian Paul und Peter Kinast in einem Projekt gemeinsam mit Ausbildungsleiter Thomas Hark einen Einbau für ein Ford-Ersatzfahrzeug konstruiert. Heraus kam ein Einbau, der „gleichwertig oder sogar höherwertig ist“, wie sich BRK-Kreisgeschäftsführer Hans Eberl bei der Übergabe freute. Die Aufgabe der beiden angehenden Industriemechaniker bestand unter anderem darin, eine Projektmappe anzulegen, Fotos von bestehenden Einbauten zu machen sowie dem Ausmessen des Einsatzes. Eine Woche lang arbeiteten die beiden Azubis an ihrem Projekt. In der Eigenkonstruktion können alle nötigen Geräte für den Rot-Kreuz-Einsatz umgeladen werden. Somit sei die Versorgung der Patienten im Landkreis gesichert, hieß es. Die drei Notarztfahrzeuge sind rund um die Uhr im Einsatz. Wenn einer der Wagen ausfällt, zum Beispiel durch Wartung in der Werkstatt, kann jetzt schnell auf das Ersatzfahrzeug umgeladen werden. Auch finanziell lohnte sich die Kooperation für die Helfer. „Wir sparen durch die Mithilfe der Firma rund 3000 bis 5000 Euro, so viel würde eine Sonderanfertigung kosten“, sagte Eberl.

ge

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kreisstraße WM 29 ab Dienstag gesperrt
Kreisstraße WM 29 ab Dienstag gesperrt
Wanderer stürzt in Ammerschlucht – und bleibt schwerverletzt an Baum hängen
Problematischer Einsatz für die Bergwacht in Peiting: Ein Wanderer stürzt und bleibt schwerverletzt an einem Baum hängen.
Wanderer stürzt in Ammerschlucht – und bleibt schwerverletzt an Baum hängen
Alpakas für den „Steigenberger Hof“
Tiere tun Menschen gut – körperlich und seelisch. Und weil das so ist, möchte das Seniorenheim „Steigenberger Hof“ in Penzberg zwei Alpakas für die Bewohner anschaffen. …
Alpakas für den „Steigenberger Hof“
WM
Die 3000. Ehrenamtskarte ging an Hermann Reich
3000 Ehrenamtskarten hat der Landkreis seit dem Jahr 2014 verteilt. Jetzt wurde in Oberhausen wieder eine Übergabe gefeiert – verbunden mit großem Lob für die …
Die 3000. Ehrenamtskarte ging an Hermann Reich

Kommentare