+
Johannes  Trefz  am Ziel  seiner   Wünsche bei den deutschen Meisterschaften in Erfurt.

Erfurt/Weilheim

Trefz deutscher Meister mit Bestzeit

Endlich hat’s geklappt: Bei den deutschen Meisterschaften in Erfurt lief der gebürtige Weilheimer Johannes Trefz (24) erstmals die 400 Meter unter 46 Sekunden und jubelte im Ziel überschwänglich.

Mit 45,81 Sekunden gewann Trefz – wie schon 2016 in Kassel – den deutschen Meistertitel. Trefz‘ bisherige Bestleistung lag bei 46,02 Sekunden. Im Finale am Sonntag lieferten sich Trefz, der schnell anging, und seine Konkurrenten ein spannendes und hochkarätiges Rennen, die  fünf erstplatzierten Läufer liefen allesamt persönliche Bestzeit. Seinen Vorlauf am Samstag hatte Trefz (LG Stadtwerke München) am gestrigen Samstag in 46,69 Sekunden gewonnen. Die WM-Norm für London liegt bei 45,40 Sekunden. 

 Johannes Thoma 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Donnerwetter im Peißenberger Gemeinderat
Im Peißenberger Gemeinderat ging‘s am Mittwochabend rund. Vor allem gegen Bürgermeisterin Manuela Vanni wurde geschossen.
Donnerwetter im Peißenberger Gemeinderat
Gemeindewerke-Chef Günther Forster schmeißt hin
Die Gemeindewerke Peißenberg stehen wieder ohne Vorstand da. Günther Forster, der das Kommunalunternehmen seit November 2015 geleitet hatte, bat um Aufhebung seines …
Gemeindewerke-Chef Günther Forster schmeißt hin
Wechsel an der Spitze: SPD wählt Bayram Yerli
Wechsel an der Spitze der SPD Penzberg: Bayram Yerli führt nun die Sozialdemokraten an.
Wechsel an der Spitze: SPD wählt Bayram Yerli
Hallenbad-Pläne in Penzberg: Stadt bewilligt vier Millionen
Die Stadt Penzberg wird den Stadtwerken mindestens vier Millionen Euro für den Bau des geplanten neuen Hallenbads mit Spaßrutsche und Sauna überweisen.
Hallenbad-Pläne in Penzberg: Stadt bewilligt vier Millionen

Kommentare