Daimler-Chef Zetsche hört auf - Nachfolger steht wohl fest

Daimler-Chef Zetsche hört auf - Nachfolger steht wohl fest
+
Kripperlschauen in der Oberen Stadt gehört für viele Weilheimer zur Adventszeit.

Erstes Adventswochenende in Weilheim

Weihnachtlicher Einkaufsbummel bis 18 Uhr

  • schließen

Am  Wochenende beginnt die Adventszeit,  und in Weilheim gibt es ein großes Angebot zum Einstimmen auf das Weihnachtsfest: Besinnliches wie Adventsfenster und Kripperlweg sind ebenso darunter wie Praktisches. Zu letzterem zählen die vier langen Adventssamstage, bei denen viele Geschäfte bis 18 Uhr geöffnet haben.

Weilheim –  Der eine Laden hat samstags bis mittags offen, der andere bis nachmittags und einige auch länger. Einen Weihnachtsbummel erleichtert dies nicht. Das ist in vielen Städten im Oberland so. In Weilheims Innenstadt ist das heuer anders: Die unterschiedlichen Öffnungszeiten gehören an den vier Adventssamstagen der Vergangenheit an. Die meisten Geschäfte haben am 2. Dezember sowie am 9., 16. und 23. Dezember bis 18 Uhr geöffnet.

Bereits ab dem morgigen Freitag bietet die katholische Pfarreiengemeinschaft fast jeden Abend eine kurze Andacht an einem Adventsfensteran. Treffpunkt ist immer um 18 Uhr. Ein Überblick über die Fenster: 1. Dezember: Familie Wamsler, Geistbühelstraße 1.

2. Dezember: Katholische junge Gemeinde, Pfarrheim Theatergasse.

3. Dezember: Familie Hölzl/Nachbarschaftliches Wohnen, Paradeisstraße 20.

4. Dezember: Familie Witter, Prälatenweg 4b.

5. Dezember: Familie Brüderle, Bärenmühlweg 36.

6. Dezember: kein Fenster.

7. Dezember: Evangelische Kirchengemeinde, Innenhof der evangelischen Apostelkirche.

8. Dezember: Familie Schuch, Prälatenweg 26.

9. Dezember: Familie Halas, Schießstattweg 42a.

10. Dezember: Familie Spiekenreuter, Obere Stadt 96a.

11. Dezember:. Familie Simon, Eisenkamergasse 1.

12. Dezember: Tonkreis, Agathakapelle.

13. Dezember: Missionarinnen Christi, Haus Emmaus, Hardtkapellenstraße 2.

14. Dezember: Hort St. Franziskus, Waisenhausstraße 1 (Innenhof).

15. Dezember: Familie Mairle, Auweg 8.

16. Dezember: Familie Babylon, Karwendelstraße 4c.

17. Dezember: Familie Rill, Ludwig-Thoma-Straße 4 (Unterhausen).

18. Dezember: Familie Petry, Föhrenstraße 17.

19. Dezember: kein Fenster.

20. Dezember: Familie Staltmayr, Urberlweg 12 (Tankenrain).

21. Dezember: Familie Frank, Am Schleiferhäusl 6.

22. Dezember: Familie Kastner, Eichenweg 5.

23. Dezember: Familie Scharli, Pfarrheim Theatergasse.

Der Heimat- und Trachtenverein lädt für kommenden Samstag, 2. Dezember, zur Eröffnung des „Oberstadler Krippenwegs“ ein. Die Segnung ist um 17 Uhr vor dem Feyerabendhaus. Die „Weilheimer Alphornbläser“ spielen dazu.

In Marnbach öffnet am Samstag, 2. Dezember, um 16 Uhr der „Adventsmarkt der Vereine“am Gemeindehaus. Bei Einbruch der Dunkelheit gibt es eine Fackelwanderung für Kinder, ab 20 Uhr spielt die Bläsergruppe.

Die Katholische junge Gemeinde Weilheim (KjG) verkauft am 2. und am 3. Dezember nach allen Messen in St. Pölten und Mariae Himmelfahrt fair gehandelte Schokoladennikoläuse mit Mitra und Bischofsstab.

Der Kreativkreis der Apostelkirchebietet am Samstag, 2. Dezember, von 14 Uhr bis 17 Uhr bei einen Adventsmarkt im evangelischen Gemeindehaus Gestecke, Weihnachtsschmuck, kleine Geschenke und Gestricktes an. Am Sonntag, 3. Dezember, ist er ab 11 Uhr während des Kirchenkaffees offen. Am morgigen Freitag, 1. Dezember, werden von 16 Uhr bis 17 Uhr in der Apostelkirche Lichtkunst-Schwäneverkauft. Zu haben sind sie auch beim Adventsmarkt des Kreativkreises sowie am Montag, 4. Dezember, von 10 Uhr bis 20 Uhr an der Vereinshütte. und beim Christkindlmarkt.

Für Freitag, 1. Dezember, lädt die Musikschule zu einem Adventskonzertein. Beginn: 19 Uhr im Stadttheater. Eintritt ist frei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mit Volldampf in die Politik
Beim Essen lernt man die Menschen gut kennen, heißt es. Das haben wir uns zu Herzen genommen und die zwölf Direktkandidaten für die Landtagswahl aus dem Stimmkreis …
Mit Volldampf in die Politik
Streit um Seniorenzentrum in Penzberg: AWO München könnte am Montag starten
Entscheidet am Freitag das Gericht gegen die Novita-Stiftung, könnte die AWO München-Stadt schon am Montag den Betrieb des Penzberger Seniorenzentrums an der …
Streit um Seniorenzentrum in Penzberg: AWO München könnte am Montag starten
Betrüger muss viereinhalb Jahre in Haft
Ein Projektmanager (39) aus dem Landkreis muss für sein kriminelles Wirken schwer büßen. Das Landgericht München II verurteilte ihn am vergangenen Montag wegen Betrugs …
Betrüger muss viereinhalb Jahre in Haft
Dieser DJ brachte die Ü-30-Party nach München - jetzt prognostiziert er den nächsten Trend
In Köln wurde er in den 80er Jahren eher zufällig zum Discjockey, in München erfand er in den 90ern die erste Ü-30-Party der Stadt. Heute bringt DJ Rupen selbst erklärte …
Dieser DJ brachte die Ü-30-Party nach München - jetzt prognostiziert er den nächsten Trend

Kommentare