1 von 5
Die Feuerwehr war mit der Drehleiter vor Ort.
2 von 5
3 von 5
4 von 5
5 von 5

Glutnester im Fehlboden

Schwelbrand in der Pöltnerstraße

  • schließen

Einen größeren Feuerwehreinsatz gab es am Montagabend in der Weilheimer Altstadt. Im Fehlboden einer Wohnung hatte sich ein Schwelbrand entwickelt.

Weilheim  - Um 18.04 Uhr wurde die Feuerwehr Weilheim für einen Einsatz in der Pöltnerstraße alarmiert: „Unklare Rauchentwicklung in einem Wohn- und Geschäftshaus“, hieß die Mitteilung. In  einer Wohnung im 2. Obergeschoss hatte sich Rauch ausgebreitet. Die Erkundung der Feuerwehr ergab einen Schwelbrand in einer Fehlbodendecke. Doch plötzlich erreichte die Helfer die Information, dass  im Nachbarhaus ebenfalls Rauch zu sehen sei. Die Bewohner verließen vorsorglich die Gebäude. 

Mit Hilfe einer Rettungssäge wurde der Fehlboden geöffnet und  die entdeckten Glutnester gelöscht. Beide Objekte wurden mittels einem Hochdrucklüfter  belüftet, so dass die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren konnten.  Der Schaden beschränkte sich aufgrund der frühen Entdeckung auf die erste Wohnung. „In der Nachtzeit wäre der Brand wohl deutlich länger unentdeckt geblieben, so dass hier nur ein Rauchmelder schlimmeres verhindern hätte können“, so die Feuerwehr.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, war bis zuletzt unklar. Ein technischer Defekt könne nicht ausgeschlossen werden,  so die Feuerwehr. Und laut Polizei wird ein Defekt an der Heizung  vermutet.  Der Schaden wird auf circa 5000 Euro geschätzt.

Die Feuerwehr Weilheim war mit 25 Mann und fünf Fahrzeugen bis 21.20 Uhr im Einsatz. Unterstützt wurden sie von der Ortsteilfeuerwehr Marnbach-Deutenhausen, welche mit zwei Fahrzeugen und 20 Mann ausgerückt war. Auch die Kreisbrandinspektion, das BRK und die Polizei war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

„Lernende werden Sie bleiben“
„Jetzt können Sie sich zu tragenden Säulen des Betriebs entwickeln“, sagte Dr. Burkhard Küster zu den Lehrlingen der Bau- und Zimmererinnung, bei deren …
„Lernende werden Sie bleiben“
SOG
Dachstuhl steht in Flammen: Großbrand am Kloster Rottenbuch hält Feuerwehren in Atem
Großeinsatz der Feuerwehr: Der Dachstuhl des Auxiliums im Bereich des Klosters Rottenbuch steht in Flammen - die Bilder.
Dachstuhl steht in Flammen: Großbrand am Kloster Rottenbuch hält Feuerwehren in Atem
Weilheim
Vier Vorführungen und ein Ernstfall
Es war mehr ein Feuerwehrfest als ein „Tag der offenen Tür“, das gestern mehr als 3000 Besucher zur Weilheimer Feuerwehr lockte. Von spannenden Vorführungen bis zum …
Vier Vorführungen und ein Ernstfall
Weilheim
Bilder vom Zauberfestival und vom „Lichterzauber“ in Weilheim
Während in der Oberen Stadt beim „Lichterzauber“ Ruhe angesagt war, tobte in der Altstadt der Bär, wie eine Besucherin feststellte. In der Fußgängerzone traten beim …
Bilder vom Zauberfestival und vom „Lichterzauber“ in Weilheim