+
Durchaus selbstbewusst erscheint der Blick des Entenkükens, das an der Töllernallee eingefangen wurde.

Weilheim

Rettungsaktion für Ente und sieben Küken

  • schließen

Eine Entenfamilie hat die Einsatzkräfte der Feuerwehr auf Trab gehalten - satte eineinhalb Stunden lang.

Weilheim – Eine Entenfamilie, die sich in Weilheim verirrt hatte, hat am Freitagnachmittag Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei eineinhalb Stunden lang beschäftigt. Am Ende konnte die Stockente mit ihren sieben Küken gerettet werden.

Die Enten waren auf dem Parkplatz eines Discounters an der Töllernallee herumgelaufen. Die Küken einzufangen, war laut Polizeibericht „nicht so einfach“, denn diese hätten sich im Buschwerk „verschanzt“. Die Entenfamilie konnte dann aber doch „umzingelt, in Gewahrsam genommen und letztendlich im Dietlhofer See in gewohntem Terrain wieder ausgesetzt werden“, so die Polizei. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Gäste und eine ICE-Taufe
Von Berlin zum Feiern nach Weilheim: Mit Alexander Dobrindt (Bundesverkehrsminister) und Berthold Huber (Personenverkehrsvorstand der Bahn) an der Spitze wird am …
Hochkarätige Gäste und eine ICE-Taufe
Mann stürzt von Gerüst in die Tiefe - Kripo ermittelt
Ein Mann ist am Freitag in Wielenbach im Kreis Weilheim-Schongau von einem Rollgerüst in die Tiefe gestürzt. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. 
Mann stürzt von Gerüst in die Tiefe - Kripo ermittelt
Plan C für Omas Eisenbahnen
Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die von drei Freiland-Eisenbahnen, mit …
Plan C für Omas Eisenbahnen
Unterstützerkreise zunehmend frustriert
Landrätin Andrea Jochner-Weiß (CSU) hatte keinen leichten Stand bei der Podiumsdiskussion zur Asylpolitik. Die Integrationsbeauftragte der CSU, Kerstin Schreyer, entging …
Unterstützerkreise zunehmend frustriert

Kommentare