Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte

Attacke auf Passanten in Hamburg: Ein Toter, mehrere Verletzte
+
Vom unsteten Wetter ließen sich die Besucher nicht die Stimmung vermiesen.

Eine erste Bilanz der Französischen Woche

Stimmung gut, Umsatz auch

Durchwegs zufrieden: Das waren in Weilheim die befragten Wirte am letzten Tag der Französischen Woche. Nur das Wetter passte nicht.

Weilheim – „Die Stimmung war gut, der Umsatz auch“, zog Doris Instinsky Bilanz. Für sie wie alle anderen Standbesitzern war der Donnerstag der beste Tag. „Das Wetter war bestens, die Stimmung ebenfalls“, meinte die Wein-Anbieterin. Dem schlossen sich auch Franziska und Leopold Glas von der Bio-Suppen und Pasta-Bar „marmita’s“ an. „Es waren gute Tage. Der Samstag war wegen des zweifelhaften Wetters sehr verhalten, da haben sich nicht viele auf den Marienplatz getraut“, bedauerte Franziska Glas.

Auch Lea Daisenberger vom Paterzeller Gasthof „Eibenwald“ hat „die heißen Tage“ gut überstanden. „Der Umsatz war in Ordnung, wenn es auch kein neuer Rekord war.“ Renner seien fruchtige Weine, Crépes und Riesengarnelen gewesen.

„Wir haben viele Stammkunden, die unsere Weine schätzen, die alle aus einem Weingut in Narbonne kommen“, erklärte Nicolas Mock vom „Capitol“. Nicht ganz zufrieden war der Narbonner mit dem Verkauf seiner Produkte wie Honig, Kuchen oder Oliven. „Es gibt im Sommer in Weilheim zu viele Veranstaltungen, auf denen Spezialitäten angeboten werden.“

Vor allem am Freitagabend litt die Veranstaltung unter dem schlechten Wetter, waren sich die Wirte einig. Kurz nach 21 Uhr fing es heftig an zu regnen, dazu wehte ein starker Wind. Einer der Schirme vor dem Flammkuchen-Stand wurde beschädigt. In einigen Pavillons hängten sich Gäste an die Stützen, weil der Wind so stark war. Andere Besucher suchten Schutz in Pavillons oder unter den Vordächern der Geschäfte. Nach ein paar Minuten war das Starkregen-Ereignis vorbei und es herrschte wieder reges Treiben auf dem Marienplatz.

Französische Woche in Weilheim: Die Bilder vom Wochenende

Inge Beutler und Jonas Regauer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Jedes Jahr wechseln in Deutschland zehn Millionen Pkw den Besitzer. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt gekommen, sich von seinem Wagen zu trennen?
Autoverkauf: Auf den richtigen Zeitpunkt kommt es an
Donnerwetter im Peißenberger Gemeinderat
Im Peißenberger Gemeinderat ging‘s am Mittwochabend rund. Vor allem gegen Bürgermeisterin Manuela Vanni wurde geschossen.
Donnerwetter im Peißenberger Gemeinderat
Gemeindewerke-Chef Günther Forster schmeißt hin
Die Gemeindewerke Peißenberg stehen wieder ohne Vorstand da. Günther Forster, der das Kommunalunternehmen seit November 2015 geleitet hatte, bat um Aufhebung seines …
Gemeindewerke-Chef Günther Forster schmeißt hin
Wechsel an der Spitze: SPD wählt Bayram Yerli
Wechsel an der Spitze der SPD Penzberg: Bayram Yerli führt nun die Sozialdemokraten an.
Wechsel an der Spitze: SPD wählt Bayram Yerli

Kommentare