+
Und Äktschn! Beim TSV Weilheim  ging es schon am ersten tag des Ferienprogramms hoch her.

Erste Veranstaltungen schon absolviert

Furioser Start ins Ferienprogramm

  • schließen

Weilheim -  Schon am Wochenende gab es die ersten Veranstaltungen des Weilheimer Ferienprogramms. In einigen Kursen sind noch Plätze frei.

 Die Ferien hatten noch gar nicht so richtig begonnen, da stürmten Weilheimer Kinder bereits die Veranstaltungen des Ferienprogramms: über 80 waren beim Fußball-Camp des SV Unterhausen, ebenfalls über 80 waren gestern bei der „Ferien- Äktschn“ des TSV mit von der Partie und rund 50 beim Tenniscamp des TC Weilheim. Schlicht als „sensationell“ bezeichnet Karin Hinzpeter-Gläser vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt diesen Start. Und dann war da am Wochenende noch die Schlauchboot-Tour der Wasserwacht, zudem haben die Experimente mit elektronischen Bauteilen der Amateur-Funker, die „Ferien-Werkstatt“ des Bildungszentrums und die Aktionen der Stadtbücherei begonnen.

Aber keine Sorge. Es ist, so Karin Hinzpeter-Gläser, noch nicht zu spät zum Mitmachen. Hier ein Überblick über freie Plätze:

-„Experimente mit Wasserkraft“ (5. bis 10. August), oder Feuer-Experimente (9. August). Filzkurs „Eine kleine Fee aus Wolle“ (5. August) oder „Tiere filzen“ (Zusatzkurs 6. September), „Ein schönes Licht für Dein Zimmer“ (6. September.). „Rhythmusfabrik“ (24. August), „Offene Up-Cycling-Werkstatt“ (29. bis 31. August), „Naturkosmetik selbst gemacht“ (4. August), „Naturfärberei mit Wildpflanzen“ (5. August) und „Natur zum Anbeißen“ (10. August). „Coole Zaubertricks für coole kids“ (5. September), „Ausflug ins Verkehrsmuseum“ (8. August) und „Abenteuer mit dem Bürgermeister“ mit Radl-Rallye und Stadtwerkebesichtigung (9. August). Sportbegeisterte können beim Tennis (5. bis 9. September), Taekwondo (11. August), Klettern (30. bis 31. August) oder Voltigieren (5. bis 9. September) mitmachen oder sich in „Kreativem Tanz“ (6. August) oder Stepptanz (6. September) ausprobieren. Jüngere Kinder kommen laut Hinzpeter-Gläser insbesondere bei den Angeboten der Stadtbücherei, wie „Wenn Dein Teddy tanzen geht“ (4. August.) und auch bei „Gans der Bär“ (24. August) auf ihre Kosten.  

Infos

Die kostenlosen Programmhefte gibt unter anderem in der Stadtbücherei und im Rathaus. Mehr beim Kinder- und Jugendbüro unter Telefon 0881/682-260 oder unter https://weilheim.ferienprogramm-online.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO
<center>Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO</center>

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO

Sissis Sünd - Apfelstrudelgewürz 100g BIO
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Brotzeit-Brettl "Spatzl"</center>

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Brotzeit-Brettl "Spatzl"

Meistgelesene Artikel

Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Ein unglaublicher Unfall hat sich am frühen Samstagmorgen in Aidenried ereignet: Eine Herrschingerin ist wohl am Steuer eingeschlafen und zehn Meter in den Ammersee …
Herrschingerin rast mit Auto und Familie in Ammersee
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
Auf dem Schulgelände haben ein Peißenberger (14) und sein Freund einen 13-Jährigen attackiert bis dieser das Bewusstsein verlor. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher …
Peißenberger Schüler treten 13-Jährigen bewusstlos
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte
In Penzberg war ein Sindelsdorfer (27) auf der falschen Seite des Radweges unterwegs und ist prompt mit einem anderen Radler zusammengefahren. Beide wurden verletzt. 
„Geisterradler“ in Penzberg unterwegs: Zwei Verletzte
Halbzeit-Bilanz der Landrätin
Es ist Halbzeit zwischen den Kommunalwahlen. Das war der Anlass für ein Interview mit Landrätin Andrea Jochner-Weiß, die über Berufliches, aber auch über Persönliches …
Halbzeit-Bilanz der Landrätin

Kommentare