+
Gefällter Baum am Stadtrand von Weilheim mit Grablichtern. 

An der Staatsstraße

Grablichter für gefällte Bäume

Trauerbekundung an der Staatsstraße: Auf Baumstümpfen zwischen Weilheim und Deutenhausen standen Grablichter.

Weilheim - Eines Tages rückten Mitarbeiter der Straßenmeisterei des staatlichen Bauamtes an, und weg waren sie, einige der großen Bäume entlang der Staatsstraße zwischen Weilheim und Deutenhausen. Zu ihnen zählte auch der nahe der Abzweigung zum Weidenbach (Foto: rr). Nur noch ein Stumpf blieb übrig. Ein Stumpf, der erkennen lässt, dass der Baumstamm innen morsch war. Dennoch: Die Trauer um die gefällten Straßenbäume ist beim einen oder anderen Bürger so groß, dass jemand Grablichter auf einige Stümpfe entlang der Straße stellte. Sie wirken wie Mahnmale angesichts der vielen Bäume, die in diesen Tagen in der Stadt abgeholzt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadt Weilheim braucht 3,2 Millionen mehr
Die Stadt muss einen Nachtragshaushalt für 2018 erstellen. Ursache ist der Kauf eines drei Millionen Euro teuren Grundstücks für das Gewerbegebiet „Achalaich“.
Stadt Weilheim braucht 3,2 Millionen mehr
Seltsame Einbruchserie - Diebe haben es auf Tennis-Vereinsheime abgesehen
Gleich dreimal wurde rund um Penzberg in Tennisheime und -gaststätten eingebrochen. Es könnten Serientäter am Werk sein, vermutet die Polizei.
Seltsame Einbruchserie - Diebe haben es auf Tennis-Vereinsheime abgesehen
Bus statt Bahn
Die Pfaffenwinkelbahn steht in den Sommerferien still. Was genau repariert wird, ist aktuell noch unklar. 
Bus statt Bahn
Viel Unsicherheit beim Datenschutz
Sie beschäftigt den Handwerksbetrieb genauso wie den Sportverein: die neue, EU-weit gültige Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Noch gibt es viel Unsicherheit.
Viel Unsicherheit beim Datenschutz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.