Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke
+
Gefällter Baum am Stadtrand von Weilheim mit Grablichtern. 

An der Staatsstraße

Grablichter für gefällte Bäume

Trauerbekundung an der Staatsstraße: Auf Baumstümpfen zwischen Weilheim und Deutenhausen standen Grablichter.

Weilheim - Eines Tages rückten Mitarbeiter der Straßenmeisterei des staatlichen Bauamtes an, und weg waren sie, einige der großen Bäume entlang der Staatsstraße zwischen Weilheim und Deutenhausen. Zu ihnen zählte auch der nahe der Abzweigung zum Weidenbach (Foto: rr). Nur noch ein Stumpf blieb übrig. Ein Stumpf, der erkennen lässt, dass der Baumstamm innen morsch war. Dennoch: Die Trauer um die gefällten Straßenbäume ist beim einen oder anderen Bürger so groß, dass jemand Grablichter auf einige Stümpfe entlang der Straße stellte. Sie wirken wie Mahnmale angesichts der vielen Bäume, die in diesen Tagen in der Stadt abgeholzt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Unfälle auf A95: Mehrere 10.000 Euro Schaden
Zu mehreren Verkehrsunfällen ist auf der A95 gekommen, zum Teil wegen der Schneefälle. Betroffen waren  auch Autofahrer aus Penzberg, Pähl, Eberfing und Habach. Der …
Unfälle auf A95: Mehrere 10.000 Euro Schaden
Feuerwehr löscht Zimmerbrand im Paradeis
Die Feuerwehr Weilheim musste am heutigen Mittwoch zu einem Brand im Paradeis ausrücken. Sie konnte das Feuer schon nach kurzer Zeit löschen.
Feuerwehr löscht Zimmerbrand im Paradeis
„Altwasser“ ist Marktmeister im Eisstockschießen
22 Mannschaften haben  bei den 28. Marktmeisterschaften der Stockschützen im Peißenberger Eisstadion mitgemacht. Den Titel holte sich das Team „Altwasser“.
„Altwasser“ ist Marktmeister im Eisstockschießen
Aufregung um Stahlbügel als Radständer
Aufregung am Weilheimer Bahnhof: Dort finden sich plötzlich Bügel an denen Fahrräder abgestellt werden können. Sie sind aber  nur ein Provisorium.
Aufregung um Stahlbügel als Radständer

Kommentare