1 von 9
2 von 9
3 von 9
4 von 9
5 von 9
6 von 9
7 von 9
8 von 9

Bahnverkehr war unterbrochen

Herrenloser Koffer: Alarm am Weilheimer Bahnhof

  • schließen

Weilheim - Ein herrenloser Koffer am Bahnhof Weilheim hat am Mittwochmorgen einen Großeinsatz ausgelöst. Im Koffer befand sich aber kein Sprengsatz, sondern Kinderkleidung.

Gegen 8.15 Uhr ging bei der Polizeiinspektion Weilheim die Mitteilung ein, dass am Bahnsteig an Gleis 3 ein Koffer steht. Die Bundespolizei, die für den Bahnbereich zuständig ist, fand den dunklen Reisekoffer am Ende des Bahnsteigs, Personen wurden dort nicht angetroffen. „Da von einem sprengstoffverdächtigen Gegenstand ausgegangen werden musste, wurde der Bahnhof geräumt“, so Harald Bauer, Leiter der Polizeiinspektion Weilheim, in einer Mitteilung.

Die Straßen rund um den Bahnhof wurden abgesperrt, so dass es in der Innenstadt zu Verkehrsbehinderungen kam. Der Zugverkehr wurde eingestellt. Die Züge aus Richtung München verkehrten bis Tutzing, die Züge aus Murnau fuhren bis Huglfing. Es dauerte eine Zeit, bis die Bahn Busse bereitstellen konnte.

Aus München rückte die „Technische Spreng-Gruppe“ (TSG) an, die den Koffer untersuchten. Um 9.47 Uhr konnten die Spezialisten des Landeskriminalamts Entwarnung geben. Im Koffer befanden sich lediglich Kinderkleidungsstücke. Der Bahnhof und die Straße konnten freigegeben werden. Der Zugverkehr normalisierte sich wieder.

Im Laufe der Ermittlungen durch die Kriminalpolizeiinspektion Weilheim stellte sich heraus, dass der Koffer einer Asylbewerberfamilie gehört, die zu ihrer Unterkunft  in einem Ort im Landkreis fuhr. „Bei der Anreise der Familie wurde der Koffer bei dem umfangreich mitgeführten Gepäck offensichtlich am Bahnsteig vergessen“, so Bauer. Der Koffer wurde der Familie später zurückgegeben.

Insgesamt waren bei dem Einsatz 27 Beamte der bayerischen Polizei, sechs Beamte der Bundespolizei sowie zahlreiche Kräfte des BRK und der Feuerwehr Weilheim im Einsatz.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Feierlicher Abschluss auf dem Hohen Peißenberg 
Der Hohe Peißenberg war gestern die perfekte Kulisse den krönenden Abschluss der Feierlichkeiten zum 140-jährigen Gründungsjubiläum des Schützenvereins „Bayerischer Rigi …
Feierlicher Abschluss auf dem Hohen Peißenberg 
WM
Überschwemmungen in Weilheim: Unwetter sorgt für Verkehrschaos 
Wolkenbruch in Weilheim: Ein Unwetter sorgte für chaotische Straßenverhältnisse. An einigen Stellen fielen Ampeln aus, Autofahrer kamen nicht mehr voran. 
Überschwemmungen in Weilheim: Unwetter sorgt für Verkehrschaos 
Weilheim
Rekordbesuch bei „Tag der Familie“
Rund 5000 Gäste, kamen am Samstag in die Stadthalle und auf den Volksfestplatz, um den fünften „Tag der Familie“ in Weilheim zu feiern.
Rekordbesuch bei „Tag der Familie“
Hunderte Trachtler feierten in Oberhausen
„Sie geben Gott, was Gott gehört, und dem Dorf, was es bereichert.“ Angelehnt ans Matthäus-Evangelium bedankte sich Pater John bei der Feldmesse beim Trachtenverein …
Hunderte Trachtler feierten in Oberhausen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.